Rezeptindex

Damit euch die Suche und das Stöbern noch leichter fällt, hier ein Rezeptindex, ganz klassisch nach dem Alphabet sortiert.

A wie Aubergine

ACE Smoothie
Apple Crumble

B wie Brot

Bacon Jam – Speckmarmelade
Baguette mit Kräuterquarkfüllung
Baisergeister
Bananencupcakes
Bananenmuffins mit Kokos
Bandnudeln mit Joghurt-Tomaten-Sauce
Baumkuchen mit Orange
Bayerischer Obadza
Bärlauch Gnocchi
Bayerische Brotzeit Bowl
Becherkuchen
Blechkuchen mit Kuhflecken und Bananen
Blutorangenpfannkuchen
Bratkartoffeln? Bratkartoffeln!
Brotaufstrich mit roter Bete und Ziegenfrischkäse
Brownie-Geister
Buddha Bowl mit Reis und Romanesco
Bunte Hackfleischsauce
Buttercreme

C wie Chinakohl

Chicken Teriyaki
Conchiglioni con spinaci e ricotta
Curry-Champignon-Pasta

D wie Dinkel

Deftiger Nudelsalat
Deftiger Rindfleischeintopf

E wie Erbse

Eierlikörcupcakes
Eiermuffins
Eingelegte rote Bete
Eintopf mit Mehlschwitze
Erdbeer-Daiquiri
Erdbeer Eistee
Erdbeer-Kokos Marmelade
Erdbeer-Rhabarber Marmelade
Erdbeerrisotto
Erdbeertarte mit Tonkabohnencreme
Erdnussbutter-Cupcakes
Erdnuss Gugelhupf

F wie Fermentieren

Finnischer Blaubeerkuchen

G wie Gemüse

Garlic-Cheese-Bread
Gebratene Bohnen mit Spiegelei
Gebratener Curry-Reis
Gebratene Nudeln mit Gemüse
Gefüllte Paprikaschoten
Gegrillte Caipirinha
Gegrilltes Sandwich mit Hähnchenbrust und Grill Talern
Gemischter Salat mit Putenbruststreifen
Gemüsebrot
Gemüsequiche
Gemüsequiche mit Ziegenfrischkäse
Gemüsebrühe, Gemüsefond – Grundrezept
Gemüseomelett
Gemüsepfanne mit Gnocchi und getrockneten Tomaten
Gemüsesuppe aus dem Slowcooker
Geröstete Kichererbsen
Gewürzgurken
Gnocchi-Pfanne mit Dip
Grapefruit-Limetten-Limonade
Grießnockerl
Grüner Salat mit Thunfisch
Gurkensalat

H wie Haselnuss

Hackfleischbällchen – Grundrezept
Hähnchenkeulen mit Ofengemüse
Haselnussbrot
Hefestern – süße Variante
Herbstliches Panini
Herzhafte Blätterteigschnecken
Herzhafter Reisauflauf
Himbeereistee
Hühnersuppe

I wie Indisch

Indisches Butterhühnchen

J wie Joghurt

Jack Skeleton Äpfel
Joghurt-Dip
Joghurtmuffins

K wie Käse

Kaffee-Eis
Kanelsnegle – Zimtschnecken
Kartoffelbrot
Kartoffeleintopf mit Paprika und Möhren
Kartoffeleintopf mit Sucuk
Kartoffelgratin mit Brokkoli und Schinken
Kartoffelpfanne alla mama
Kartoffelpüree mit Zwiebeln
Kaspressknödel
Käse-Knoblauch-Brot
Käsezöpfe
Kiwistrudel
Knuspermüsli
Knuspriger Kartoffelstampf
Kokosnuss-Gemüse-Curry
Kokosnussguglhupf
Kürbis Risotto

L wie Lamm

Lasagne mit Hackfleisch und Gemüse
Leberkäsesalat
Limetten-Kokos Kuchen
Linsencurry mit Pute

M wie Mandarine

Mac & Cheese
Madeleines – weihnachtlich
Maissalat mit Avocado und Honig-Senf Dressing
Makkaronikuchen mit Käse, Speck und Pilzen
Marmorkuchen
Marmorkuchen mit Tonkabohne
Mascarponecreme mit Orangen
Marshmallow-Pops
Mini Gugelhupfe mit Johannisbeeren
Mini-Nusshörnchen
Minzlimonade
Modellierschokolade
Mohnkuchen mit Orange
Möhrenpesto
Müsliriegel – Granola Bars
Mumienwiener

N wie Nudeln
No-Bake Cheesecake mit Beeren
No Knead Bread
Nudeln mit Champignons und Bohnen
Nudeln mit Gorgonzolasauce
Nudelpfanne mit Pfifferlingen und Speck
Nudelsalat Caprese

O wie Ofen

Ofenbrot – belegt
Ofengemüse
Ofenkartoffeln mit Dip
One Pot Pasta – Variation mit Grana Padano und Prosciutto di San Daniele
One Pot Pasta – Variation mit Sahne
One Pot Pasta – Variation mit Quark und Sellerie
One Pot Pasta – Variation mit Champignons und Frühlingszwiebeln
One Pot Pasta – Variation mit Hackfleisch
One Pot Pasta – Variation mit Zucchini, Schinken und getrockneten Tomaten
One Pot Pasta – Variation mit Bärlauch
One Pot Pasta – Variation mit Auberginen (mediterran)
One Pot Reis
Orangenkuchen
Orangenmuffins
Orangenpunsch
Osterlamm mit Baiser

P wie Pasta

Panna Cotta mit Himbeeren und Kokosnuss
Pasta Alfredo
Pasta mit Balsamico-Zwiebeln und Ricotta
Pasta mit Gorgonzola-Champignons
Pasta mit Zucchini-Tomaten-Sauce
Pfannkuchentorte mit Raclette Suisse
Pfirsich-Eistee
Pflaumenmarmelade
Polenta-Bowl
Polentakuchen

R wie Reis
Rahmschwammerl mit Semmelknödel
Ratatouille-Risotto
Reiskürbisse
Reispfanne mit Gemüse und Hühnchen
Rhabarber-Erdbeer-Kompott
Rhabarbersirup
Rhabarber-Vanille-Likör
Rhabarber-Vanille Marmelade
Rigatoni al forno
Rinderbraten aus dem Schnellkochtopf
Rinderfond – Grundrezept
Röstzwiebeln
Rotkohl-Möhren mit Zartweizen
Rucola-Tomaten-Pesto
Rucolaöl
Rucolapesto
Rüblikuchen

S wie Sellerie

Salsa Fresca
Sandwich mit Ciabatta und Käse
Schokoladenbrot
Schweinebraten aus dem Römertopf
Schokoladenpudding mit süßen Grabsteinen
Schokoladentarte mit Himbeeren
Senfgurken
Sommerliche Beerentarte
Sous-Vide gegartes Rindfleisch mit Ofengemüse und Bratkartoffeln
Spaghetti Bolognese
Spaghetti Frittata
Spätzle – Grundrezept
Spätzleauflauf
Spitzbuben
Spritzgebäck mit Eierlikör
Stachelbeer Galette
Steinpilzrisotto
Streuselkuchen mit Apfel
Streuselkuchen mit Johannisbeeren
Süßkartoffelchips aus dem Backofen

T wie Tomate

Tagliatelle Yogurt e Pomodori
Tequila-Mojito
Tomatenkuchen
Tomatenrisotto
Tomaten süß-sauer eingelegt
Tortellini alla Panna

V wie Vinaigrette

Vanillepudding mit Rosen-Himbeer-Sauce
Vegetarische Wraps – TexMex Style

W wie Wassermelone

Wassermelonen-Chia-Fresca
Wassermelonentörtchen
Whoopies mit Käsecreme

Z wie Zimt

Zimtgugelhupf
Zimtschnecken
Zitronenkuchen
Zitronenschnitten
Zucchinikuchen
Zucchini-Pasta mit Frischkäse

4 Comments

  • Reply
    tom
    22. Mai 2017 at 12:56

    Hallo Jasmin bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen,weil ich ein Rezept für meinen Crockpot gesucht habe.
    Das Rezept ist die „Gemüsesuppe“.
    Da ich im moment für mich und mein Weibchen 😉 koche,weil es ein gemütliches kochen ist und mir gefällt will ich nun die Gemüsesuppe machen.
    Habe aber Fragen:
    Du nimmst auch „Sahne“.
    Habe ich noch nie gehört für eine Suppe.
    Wie oder was verändert der Gebrauch von Sahne an der Suppe?
    Da wir auch gerne Fleisch essen habe ich etwas davon dabei gegeben,schmeckt das denn auch mit Sahne?

    Vielleicht hast du noch eine Tip zur Garzeit.
    Besitze einen 1.5l Crockpot.
    Was meinst Du wie lange sollte ich die Suppe garen lassen?

    danke im voraus,
    gruss
    tom

    • Reply
      Jassy
      22. Mai 2017 at 14:08

      Hallo Tom,
      Sahne ist in einer Suppe keine Seltenheit. Man denke nur an die ganzen Cremesuppen (Spargelcremesuppe, Kürbiscremesuppe, uva.). Die Suppe wird dadurch cremiger, sämiger, und auch der Geschmack verändert sich natürlich. Um ehrlich zu sein, würde diese Suppe hier einfach gänzlich anders schmecken, wenn man sie ohne Sahne kochen würde 🙂 Nicht unbedingt schlechter, aber eben ganz anders. Fleisch und Sahne schließen sich ebenfalls nicht aus – man denke dabei nur an Rahmgeschnetzeltes, Rahmbraten, usw. Die Frage ist hierbei eher: trifft es Deinen, bzw. Euren Geschmack? Die Garzeit ändert sich nicht durch die Topfgröße. Da jeder Slowcooker jedoch unterschiedlich stark heizt, kann diese generell von Gerät zu Gerät variieren. Es bleibt also grundsätzlich erstmal bei der gleichen Zeit.
      Viele Grüße
      Jasmin

  • Reply
    tom
    22. Mai 2017 at 19:35

    Hallo Jasmin
    vielen Dank für deinen nette und informative Antwort.
    Werde es versuchen und berichten 😉
    grus
    tom

    • Reply
      Jassy
      8. Juli 2017 at 10:44

      Lieber Tom,
      aber gerne doch. Ich hoffe, es hat funktioniert und geschmeckt 🙂
      Viele Grüße
      Jasmin

    Leave a Reply