Herzhaft - mit Fleisch

Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara

Long time no see – ich weiß, ich weiß. Ich höre nun auch auf Besserung zu geloben, ich kann momentan einfach nichts versprechen. Aber ich sehe, dass ihr mir auch in solchen Phasen als Leser treu erhalten bleibt und das freut mich wirklich sehr! Und als Dank dafür hab ich heute ein Rezept dabei – jaaa, damit habt ihr nun nicht gerechnet, gell? 🙂 Es gibt Pasta – und zwar einen Klassiker: Spaghetti Carbonara. Und bevor es zu Diskussionen kommt, bei dieser Variante kommt keine Sahne zum Einsatz. Ich persönlich mag jedoch beide Varianten gerne.

Ob nun die Version ohne oder die Version mit Sahne – ich weiß nicht was nun wirklich Original ist und ehrlich gesagt ist es mir auch Wurst. Solange es schmeckt ist alles in bester Ordnung, meint ihr nicht auch? Und frägt man 20 Leute nach DEM Originalrezept, dann wird man vermutlich auch 20 unterschiedliche Rezepte erhalten hihi.

 Spaghetti Carbonara

Diese Pasta kommt bei uns in hübscher Regelmäßigkeit auf den Tisch. Man braucht nur wenige Zutaten und diese hat man eigentlich immer auch im Haus. Und in wenigen Minuten hat man auch schon ein leckeres Essen auf dem Tisch. Im Restaurant esse ich Spaghetti Carbonara ehrlich gesagt selten. Meist schmeckt mir die Sauce dort nämlich nicht wirklich. Mir ist die puristische Variante da einfach am liebsten. Im Restaurant wird hingegen oft „zu viel“ gewollt, das schlägt sich dann im Geschmack nieder.

Spaghetti Carbonara

Serves: etwa 4 Portionen
Prep Time: 15 Minuten Cooking Time: 15 Minuten

Ingredients

  • 450g Spaghetti
  • 200g Speck (für die Italien-Fans: Pancetta)
  • 2 Eier
  • zusätzlich 2 Eigelbe
  • 120g Parmesan
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Öl

Instructions

1

Die Nudeln nach der Packungsanleitung in Salzwasser gar kochen.

2

Den Speck in dünne Streifen oder Würfel schneiden und in einer Pfanne knusprig braten.

3

Die Eier, die Eigelbe und den Parmesan miteinander verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die Spaghetti abgießen und tropfnass in den heißen Topf zurückgeben. Speck unterrühren und die Eier-Parmesan-Masse über die Nudeln gießen. Alles langsam miteinander vermengen. Darauf achten, dass der Ofen aus ist und das Ei nicht stockt.

5

Sobald die "Sauce" sich um die Pasta geschmiegt hat und schön sämig ist sofort servieren und genießen.

 Spaghetti Carbonara

Warum es momentan hier so ruhig ist? Die Frage möchte ich euch gerne beantworten. Seit dem 01.08.2018 arbeite ich als selbständige Rechtsanwältin. Die Arbeit macht Spaß und ich habe viel zu tun – viel mehr als gedacht, gerade zum Kanzleistart. Das freut mich ungemein, frisst aber momentan nahezu alle meine Ressourcen. Ich arbeite 6-7 Tage die Woche und in der freien Zeit die dann mal bleibt mache ich etwas mit meinen Lieben oder lese einfach mal ein gutes Buch. Da bleibt der Blog nun aktuell leider etwas auf der Strecke. Aber auch das wird sich sicher wieder bessern. In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Zeit, danke dass ihr mir treu bleibt!

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

Keine Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere