Herzhaft - mit Fleisch

[Werbung] Bayerische Brotzeit Bowl

Bayerische Brotzeit Bowl
Anzeige

„Bayern, des samma mia, jawoi…“ Wir haben nun Mitte September. Das bedeutet: nur noch wenige Tage bis zum Anstich des diesjährigen Oktoberfestes. Ja, ich weiß – im September das Oktoberfest feiern ist irgendwie etwas seltsam. Aber hey, es endet immerhin erst im Oktober! Aber nicht nur das Oktoberfest beherrscht in wenigen Tagen wieder gefühlt die halbe Welt, auch Bowls sind total im Trend. Das ein oder andere Bowl Rezept findet ihr mittlerweile auch schon auf meiner Seite, wir sind sehr große Fans davon. Bowls sind vielseitig, es findet sich für jeden Geschmack etwas. Ganz egal ob süß oder herzhaft, vegetarisch oder mit etwas Fleisch oder gar Fisch. Die Möglichkeiten sind schier unendlich. Und als dann ALDI SÜD mit dem neuen Thema „Super Bowls“ für die monatliche Bloggerchallenge auf mich zutrat, fiel es mir als Münchner Kindl nicht sonderlich schwer das anstehende Oktoberfest mit dem aktuellen Bowl Trend zu kombinieren.

Herausgekommen ist dabei eine herzhafte bayerische Brotzeit Bowl. Zugegeben, es gäbe noch den ein oder anderen bayerischen Klassiker, der in dieser Bowl sicher auch gut aufgehoben wäre – aber mein Platz in der Schüssel war einfach begrenzt. Ebenso gut denkbar wäre es, eine warme, herzhafte, bayerische Bowl zu kreieren. Ihr merkt schon – ich habe nicht zu viel versprochen als ich gesagt habe, dass die Möglichkeiten hier wirklich nahezu unendlich sind. Eine „Braten-Bowl“ – das wär doch auch eine feine Idee, was meint ihr?

Bayerische Brotzeit Bowl

Bayerische Brotzeit Bowl

Serves: 2
Cooking Time: 20 Minuten

Ingredients

  • 1 frische Breze
  • 2 paar Wiener
  • eine Tomate
  • eine dicke Scheibe Leberkäse
  • einige EL Obatzda
  • 3-4 Radieschen
  • 50g Emmentaler
  • eine Handvoll eingeschnittener und gesalzener Rettich
  • etwas Salz und Pfeffer

Instructions

1

Das Gemüse waschen. Den Rettich schälen, einschneiden und salzen. Er sollte etwa eine Stunde ziehen. Radieschen und Tomaten in Scheiben schneiden oder - so wie ich - mit kleinem Zick-Zack-Muster versehen.

2

Die Wiener in Ringe schneiden, Leberkäse würfeln. Den Käse in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

3

Die Breze ebenfalls in Ringe schneiden.

4

Die Zutaten sodass in einer Schüssel reihum anordnen. Noch etwas Obatzdn oder süßen Senf dazu und genießen.

Na, wenn gelüstet es nun auch nach einer deftigen Brotzeit Bowl? Als weitere Zutaten für eine solche Bowl kämen beispielsweise auch gebratene Weißwürste in Betracht. Oder eine frische Sülze. Auch lecker stelle ich mir einen guten Blauschimmelkäse darin vor. Aber ihr könnt natürlich auch jederzeit eine solche Bowl zubereiten, wenn ihr einfach Lust auf ein schnelle Essen habt, ganz ohne viel Schnick-Schnack und vielleicht noch den ein oder anderen Kühlschrankfund verwerten müsst. Habt ihr schon Bowls ausprobiert? Mögt ihr lieber die süße oder die herzhafte Variante?

Bayerische Brotzeit Bowl

Zu meiner zünftigen bayerischen Brotzeit Bowl hab ich natürlich auch ganz klassisch ein Helles serviert. Ist ja schließlich eine bayerische Bowl 😉 Aber ob ihr nun ein Weißbier, ein Helles, alkoholfreies Bier oder gar Fanta, Cola oder ein Mineralwasser dazu trinkt: erlaubt ist, was schmeckt. Und nun tüftle ich insgeheim schon die nächste Bowl aus – mir hats dieser Trend einfach absolut angetan und vielleicht findet sich ja eine passende Idee mit Kürbis, Halloween und Co.

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

2 Kommentare

  • Antworten
    Ines
    13. September 2017 at 9:12

    Ha, was eine geile Idee. Eine Bowl bitte unbedingt zu mir 🙂
    LG,
    Ines

    • Antworten
      Jassy
      5. Oktober 2017 at 20:47

      Die Bowl ist schon auf dem Weg – mit extra viel Wirschtl!

      Viele Grüße
      Jasmin

    Antworten

    Ich akzeptiere