Süße Sünden

Panna Cotta mit Himbeeren und Kokosnuss

Heute ist wieder ein Beerentag! Ihr erinnert euch an unser tolles Event „Auf die Bären, Fertig, Los!“? Meine Wenigkeit und ein paar andere, wunderbare Blogger haben sich dieses Jahr im Sommer ganz der Beerenvielfalt verschrieben. Und so gibt es zu vielen verschiedenen Beeren einige Rezeptideen. Heute ist die Himbeere dran. Eine meiner persönlich liebsten Beeren. Und diese hab ich direkt zu meinem/meiner (die, das, der?) Panna Cotta verwandelt. Genauergesagt zu einer Panna Cotta mit Himbeeren und Kokosnuss.

Die Himbeerenausbeute dieses Jahr im Garten war mehr als gering. Zwei Stück hab ich mal aufblitzen sehen, diese konnte ich jedoch nie ernten. Ich habe also tatsächlich nicht eine einzige Himbeere aus dem eigenen Garten gefuttert. Aber, so ist das nun einmal, nicht jedes Erntejahr ist gleich. Und das macht das Ganze wohl auch so spannend 🙂 Ich mag es einfach, durch den Garten zu streifen, zu sehen was wächst, was es in dem Jahr nicht so einfach hat und was die Schnecken mal wieder vernichtet haben. Und beim Schlendern durch den Garten nasche ich dann die vielen, leckeren Beeren. Apropos Beeren – beim letzten Mal standen ja die Johannisbeeren im Zentrum. Unsere Sträucher tragen wirklich reichlich, so dass ich am kommenden Wochenende wohl wieder einige Kilo ernten werde. Ein idealer Zeitpunkt um die tollen Rezepte auszuprobieren. Wer auch nochmal gerne stöbern möchte: HIER entlang.

Bevor ich euch nun mein heutiges Rezept für eine Panna Cotta mit Himbeeren und Kokosnuss zeige, möchte ich euch die anderen Mitstreiter und ihre tollen Ideen ans Herz legen. Gerade bei den Himbeeren war ich sehr gespannt und ich werde sicherlich das ein oder andere ebenfalls ausprobieren.

lecker macht laune – Himbeer-Swirl-Eis mit Knusperstreuseln

Cuisine Violette – Windbeutel mit Himbeeren

Eine Prise Lecker – Himbeer-Sherbet mit Holunderblütensirup

Kleines Kulinarium – Himbeer-Biskuitrolle mit cremiger Mascarponefüllung

Gaumenpoesie – Himbeer-Eis-Blumen mit Schokolade

Schlemmerkatze – Himbeer-Schokoladen-Tarte

Und nun, da ihr alle schon so gespannt seid: das Rezept für meine Panna Cotta Variante mit frischen Himbeeren, Kokosraspeln und etwas Vanille.

Panna Cotta mit Himbeeren und Kokosnuss

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 10 Minuten plus 5 Stunden Kühlzeit

Ingredients

  • 150g frische Himbeeren
  • 400g Sahne
  • 100ml Kokosmilch
  • 4 EL Kokosflocken
  • 4 EL Zucker
  • etwas gemahlene Vanilleschote
  • 6 Blatt Gelatine

Instructions

1

Die Gelatine für etwa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

2

Sahne, Kokosmilch sowie Zucker und Kokosflocken in einem Topf aufkochen lassen. Etwa einen halben Teelöffel gemahlene Vanilleschote hinzugeben.

3

Die eingeweichte Gelatine vorsichtig mit den Händen ausdrücken und in die heiße Sahnemischung geben. Sofort verrühren, die Gelatine löst sich dabei rasch auf.

4

Förmchen kalt ausspülen und mit ein paar Himbeeren befüllen. Darüber die heiße Sahne-Gelatine-Mischung gießen. Die Förmchen nun für mindestens 5 Stunden kalt stellen. Noch besser ist jedoch eine Nacht im Kühlschrank.

5

Sollte sich die Panna Cotta nicht einfach stürzen lassen, die Förmchen für kurze Zeit in warmes Wasser stellen und dann erneut stürzen.

–ANZEIGE–

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply