Herzhaft - vegetarisch/ Kochbücher

Knuspriger Kartoffelstampf nach Angela Liddon

Smashed Potatoes

Heute geht es nach längerer Zeit mal wieder um ein Kochbuch. Selten hat mich ein Kochbuch schon direkt nur durch das Cover so angesprochen. Aber bei Angela Liddons neuestem Werk „Oh She Glows für jeden Tag“* stimmt einfach alles. Wenn das Titelbild nicht sofort Lust darauf macht, in diesem Buch zu stöbern und gefült ALLES nachzukochen, dann weiß ich es es auch nicht. 😉

Smashed Potatoes

Angela Liddons ist erfolgreiche Bloggerin und Buchautorin. Sie lebt in Kanada und ihre Leidenschaft ist die pflanzenbasierte Küche. Das heißt, sämtliche Rezepte in diesem Kochbuch sind vegan. Und das ist mir tatsächlich beim ersten Durchsehen gar nicht bewusst aufgefallen. Dieses Kochbuch ist derart abwechslungsreich und vielseitig gestaltet, dass dem Leser nicht bewusst wird, dass es hier ausschließlich auf vegane Rezepte trifft. Und das finde ich persönlich wirklich toll. Denn obgleich ich weder Vegetarierin noch Veganerin bin, weckt dieses Buch bei mir sofort die Lust aufs Kochen und Essen. Und es zeigt vor allem wie vielfältig und abwechslungsreich auch die vegane Küche sein kann. Ich bin überzeugt davon, dass dieses Kochbuch nicht nur Veganer und Vegetarier begeistertn wird, sondern einfach jeden, der gerne in der Küche steht und sich bewusst, gesund und lecker ernähren möchte.

Smashed Potatoes

Im Buch enthalten sind über 100 Rezepte aus verschiedensten Kategorien. Egal ob ihr eine Idee fürs Frühstück, einen Snack, Salate, Hauptgerichte, Beilagen oder Desserts sucht – ihr werdet fündig. Und für Interessierte sowie angehende Veganer gibt es auch eine eine ordentliche Auswahl an Grundrezepten. Das Kochbuch ist optisch der Knaller. Die Rezepte sind allesamt bebildert – die Fotografien dabei hochwertig und extrem appetitanregend. Wunderbar! Jedes Rezept wird mit einem kurzen Text eingeleitet: was macht das Rezept besonders, gibt es ein paar Tücken, Besonderheiten die zu beachten sind? Kann man es variieren, wann passt diese Rezeptidee am besten? Die Zutatenliste ist seitlich daneben platziert, übersichtlich, mit genauen und auch stimmigen Mengenangaben. Die Rezepte selbst sind dabei so kurz als möglich und so ausführlich wie nötig gehalten. Dieses Buch ist absolut auf ganzer Linie gelungen. Ihr merkt schon, ich komme selbst aus dem Schwärmen nicht mehr raus.

Im Buch enthalten war ein Rezept für knusprigen Kartoffelstampf. Andere nennen es wohl auch einfach nur Smashed Potatoes. Eine wirklich leckere, kalorienarme und schnell zubereitete Beilage (oder wie bei mir, einfach der Hauptgang weils so lecker ist). Ich habe die Kartoffeln, anders als im Rezept angegeben, lediglich mit etwas Pesto Rosso und Salz gegessen. Diese Kombi – Pesto und Kartoffeln – die ist absolut unschlagbar. Ihr solltet sie unbedingt einmal ausprobieren!

Smashed Potatoes

Knuspriger Kartoffelstampf nach Angela Liddon

Print Recipe
Serves: 3-4 Cooking Time: 45-55 Minuten

Ingredients

  • 900g festkochenende Kartoffeln
  • 2-3 EL natives Olivenöl oder Avocadoöl
  • etwas Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • Knoblauchpulver

Instructions

1

Die Kartoffeln waschen und NICHT schälen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, etwas Salz hinzugeben. Die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze für etwa 20-25 Minuten garen. Sie sind dann fertig, wenn man sie leicht mit einer Gabel zerdrücken kann.

2

Kartoffeln abgießen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.

3

Den Ofen auf etwa 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit etwas Backpapier auslegen und die Kartoffeln darauf verteilen. Die Kartoffeln nun einzeln "zermatschen". Das gelingt am besten mit der Unterseite einer Tasse oder eines Messbechers. Diese einfach mit etwas Druck auf die Kartoffeln drücken und warten bis sie aufplatzt. Dann etwas platt drücken.

4

Auf den platt gedrückten Kartoffeln das Öl verteilen. Dann großzügig mit groben Meersalz und etwas Pfeffer bestreuen. Danach noch etwas Knoblauchpulver darüber verteilen.

5

Die Kartoffeln sodann im Ofen für etwa 25-30 Minuten goldbraun, knusprig rösten.

6

Ich persönlich habe in den letzten Minuten noch die Grillfunktion meines Ofen hinzugeschalten - das ist aber natürlich kein Muss.

Etwas das ich noch zum Buch selbst anmerken möchte: Unter jedem Rezepttitel ist angegeben, ob das Rezept vegan, glutenfrei, nussfrei, etc. ist. Sofern es eine sojafreie Variante gibt, wird dies ebenfalls mit angegeben. Gerade für Allergiker wirklich ein ganz wichtiger Hinweis. Auch diesbezüglich ist das Buch also absolut gelungen. Ich schwärme wieder, ihr merkt es schon.

Zu guter Letzt weiße ich euch nun schon einmal daraufhin, dass es schon sehr bald wieder um ein Kochbuch gehen wird. Es wird sich alles um Gemüsenudeln drehen. Seid gespannt!

*Affiliate Link

–ANZEIGE–

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Stephanie
    12. Juli 2017 at 22:34

    Oh, ich liebe „Oh she Glows“. Das Rezeot ist eines meiner Favoriten und sieht bei dir wirklich köstlich aus!
    Liebe Grüße
    Stephanie

  • Leave a Reply