Herzhaft - vegetarisch

Ofenkartoffeln mit Dip

Eigentlich sollte dieses Rezept so gar nicht auf den Blog. Aber die Nachfrage bei Instagram war soosoooo groß, da wollte ich eurem Wunsch natürlich gerne nachkommen. Deshalb ziert diesen Beitrag auch nur ein fixes Handyfoto, das ich eigentlich nur für Instagram vorgesehen hatte.

Diese schnelle Variante von Ofenkartoffeln mit einem leichten Dip gibt es hier relativ häufig. Seit etwa 1,5 Jahren essen wir deutlich mehr Kartoffeln als je zuvor. Der Grund dafür ist einfach: wir bekommen seit diesem Zeitpunkt die Etepetetebox und darin sind immer (wirklich immer) Kartoffeln enthalten. Das ist nun gar kein negativer Kritikpunkt, im Gegenteil. Wir haben die Knolle seitdem sehr zu schätzen gelernt und auch ihre Vielseitigkeit ist im Alltag wirklich nützlich. Nicht zuletzt weil ich mir Abends eben gerne mal ein paar Kartoffelspalten in den Ofen schiebe, einen Dip dazu anrühre und dann pappsatt und glücklich auf der Couch futtern kann 😉

Ofenkartoffeln mit Dip

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 45 Minuten

Ingredients

  • Für die Kartoffeln
  • 400g festkochende Kartoffeln
  • ein paar Zehen frischer Knoblauch
  • 2-3 TL getrockneter Thymian
  • Butterflocken
  • Für den Dip
  • 150g Joghurt
  • 2-3 EL Frischkäse (gerne auch Ziegenfrischkäse)
  • 2 EL Gartenkräuter
  • 2 EL frischer Schnittlauch
  • etwas Salz und Pfeffer

Instructions

1

Die Kartoffeln schälen und vierteln. Knoblauchzehen schälen. Alles in eine ofenfeste Auflaufform geben, mit getrocknetem Thymian vermengen und gut durchmischen.

2

Ein paar Butterflocken über die Kartoffeln streuen. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 180°C Ober- und Unterhitze für etwa 30 Minuten backen. Nach einer Viertelstunde einmal durchrühren.

3

Währenddessen die Zutaten für den Dip miteinander verrühren, kalt stellen und etwas ziehen lassen.

4

Nach 30 Minuten Backzeit den Grill am Ofen einschalten und die Kartoffeln für etwa 3-5 Minuten übergrillen, damit sie eine schöne Farbe bekommen und leicht knusprig werden. Vorsicht: nicht zu lange und die Kartoffeln nicht aus den Augen lassen, sonst habt ihr am Schluss ein paar Kohlebriketts.

5

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit dem Dip servieren.

–ANZEIGE–

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply