Herzhaft - mit Fleisch

Herzhafte Blätterteigschnecken

Herzhafte Blätterteigschnecken

Auch heute geht es natürlich weiter mit unseren Ideen für einen Osterbrunch. Diesmal bewegen wir uns in einer ganz freien Kategorie. Heute sind die Wunschrezepte dran! Mir war nach einer schnellen, aber deftigen Köstlichkeit. Deshalb gibt’s heute ein paar herzhafte Blätterteigschnecken.

Blätterteig ist tatsächlich einer von wenigen Teigen, die ich nicht selbst mache. Ich habe ihn schon selbst zubereitet, das ist absolut machbar zuhause. Nur bedarf es sehr viel Zeit. Ein Blätterteig ist nicht eben aus dem Ärmel geschüttelt. Ein „echter“ Blätterteig wenigstens nicht. Wer keinen fertigen Blätterteig verwenden möchte, aber trotzdem nur relativ wenig Zeit übrig hat, der kann sich auch an einem Blitzblätterteig versuchen. Das steht euch natürlich wie immer frei.

Herzhafte Blätterteigschnecken

Das tolle an Blätterteigschnecken – oder auch einer Rolle – ist die Vielfalt. Man kann sie herzhaft oder süß füllen, vegetarisch oder fleischhaltig, und und und. Und – natüüürlich eignen sie sich hervorragend zur Resteverwertung. Auch diese Variante hier entstand durch einen Blick in den Kühlschrank. Ein bisschen hiervon, ein wenig davon und Schwuppdiwupp hat man ein paar leckere, herzhafte Blätterteigschnecken auf dem Tisch stehen. Sie schmecken übrigens auch kalt sehr gut, ich habe mir einige der Schnecken am nächsten Tag mit in die Arbeit genommen. Ein toller Snack!

Herzhafte Blätterteigschnecken

Print Recipe
Serves: ca. 30 Stück Cooking Time: 15-20 Minuten

Ingredients

  • eine Packung Blätterteig (etwa 270g)
  • 150g Kochschinken
  • 80g Ziegenfrischkäse
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer und Chiliflocken

Instructions

1

Den Blätterteig ausbreiten und mit Ziegenfrischkäse bestreichen.

2

Schinken in dünne Streifen schneiden und den Blätterteig damit belegen.

3

Die Frühlingszwiebeln in dünne Röllchen schneiden und ebenfalls auf dem Teig verteilen.

4

Mit Chiliflocken bestreuen - je nach gewünschtem Schärfegrad 1/2 TL oder auch mehr.

5

Pfeffer frisch mahlen und darüber geben. Etwas Salz verteilen, damit sparsam umgehen, da der Schinken bereits gesalzen ist.

6

Den Blätterteig von der Längsseite her aufrollen. Dann fingerbreite Stückchen abschneiden und auf einem mit Backpapier ausgekleideten Backblech drapieren.

7

Im Vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober- und Unterhitze für etwa 15-20 Minuten backen.

8

Kurz abkühlen lassen und genießen.

Seid ihr nun gespannt, was sich die anderen sieben Blogger tolles zum Thema „Wunschrezept“ einfallen lassen haben? Dann geht es euch wie mir, denn jetzt gerade, als ich diese Zeilen hier schreibe, kenne auch ich nur die Rezeptnamen. Ich freue mich!

Osterbrunch - das Wunschrezept

SweetPie – Nudelnester

Jankes*Soulfood – Geröstete Grießsuppe mit Kresse

Cuisine Violette – Quiche Lorraine

Gaumenpoesie – Eiersalat

Kleiner Kuriositätenladen – Gefüllte Eier “Pretty in Pink”

Kleines Kulinarium – Eiersalat mit selbstgemachter Mayonnaise

lecker macht laune – Shakshuka

–ANZEIGE–

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply