Herzhaft - mit Fleisch

Hackfleischbällchen – Grundrezept

Hackfleischbällchen

Hackfleischbällchen gibt es hier immer wieder. Das Grundrezept, dass ich dafür verwende, ist eigentlich immer das selbe. Variiert wird jedoch dann die Sauce und die Beilagen. Ob mit Rahmsauce, Tomatensauce, oder mit einem Joghurtdip – Hackbällchen gehen einfach immer und sind doch wirklich köstlich, was meint ihr?

Hackfleischbällchen Grundrezept

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 20 Minuten

Ingredients

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 1 TL Salz,
  • 1 TL Paprikapulver
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 2-3 EL Butterschmalz zum Braten

Instructions

1

Das Hackfleisch mit den Gewürzen ordentlich vermengen. Kurz etwas ruhen lassen

2

Butterschmalz in einer heißen Eisenpfanne erhitzen.

3

Das Hackfleisch portionsweise mit den Händen zu kleinen Bällchen formen und in das heiße Butterschmalz legen.

4

Die Bällchen von allen Seiten anbraten. Auf mittlerer Hitze noch für etwa 8-12 Minuten sanft gar braten lassen und dann mit den gewünschten Beilagen und Saucen servieren.

Nein, ich benutze für meine Hackfleischbällchen weder Eier noch Semmelbrösel. Und nein, sie fallen beim Braten auch nicht auseinander. 🙂 Wenn ich zu den Bällchen eine Tomatensauce esse, gebe ich oftmals noch etwas Oregano in die Hackfleischmasse – das passt gerade zu mediterranen Gerichten und Saucen sehr gut. Auch Rosmarin eignet sich, dieser sollte aber sparsam verwendet werden, sonst habt ihr am Ende Rosmarinbällchen mit sanftem Hackaroma. Wer sie gerne etwas schärfer isst, kann zusätzlich scharfes Paprikapulver verwenden oder etwas mehr Cayennepfeffer dazu geben.

Dieses Rezept soll euch nur die Basis für eure eigenen Hackfleischbällchen-Kreationen geben. Gerade im Bereich der verwendeten Gewürze und Kräuter sind euch keine Grenzen gesetzt. Und sollten welche übrig bleiben, könnt ihr sie wunderbar am nächsten Tag zur Brotzeit futtern. Zugegeben, dazu kam es bei uns irgendwie noch nicht. Beim letzten Mal gab es übrigens Smashed Potatoes zu den Bällchen dazu – ein tolles Rezept für diese Kartoffeln findet ihr bei Lecker macht Laune. Viel Spaß beim Kochen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply