Halloween-Special/ Süße Sünden

Schokoladenpudding mit süßen Grabsteinen

Halloween-Special Schokoladenpudding mit süßen Grabsteinen

Heute wird es schokolaaaadig! Und denkt erst gar nicht daran, eine Tüte aus eurem Vorratsschrank zu holen! Wir machen unseren Schokopudding selbst und glaubt mir, es dauert auch nicht wirklich länger als mit dem Tütchen! Die ganz fleißigen unter euch können sogar noch die „Grabsteine“ selbst backen – danach stand mir aber nicht der Sinn.

Halloween-Special Schokoladenpudding mit süßen Grabsteinen

Schokoladenpudding mit süßen Grabsteinen

Print Recipe
Serves: 6 Cooking Time: 5 Minuten

Ingredients

  • 100g Zartbitterschokolade
  • 2-3 EL Zucker
  • 500ml Milch
  • 45g Speisestärke
  • 2 Eigelb
  • nach Gusto diverse Gewürze

Instructions

1

  • Pudding kochen ist keine Kunst. Zunächst hackt ihr die Schokolade klein. Schlagt dann die Eigelbe mit dem Zucker auf - solange bis sie wirklich ordentlich cremig sind.
  • 2

  • Löst die Stärke in ein paar Esslöffeln Milch auf. Die Schokolade gebt ihr mit dem Rest der Milch in einen Topf und erhitzt sie langsam.
  • 3

  • Je nachdem wonach euch der Sinn steht, könnt ihr noch diverse Gewürze hinzufügen. Zimt, Vanille, Spekulatiusgewürz - euch stehen wie immer alle Wege offen.
  • 4

  • Sobald die Schokomilch kocht rührt ihr die Stärke ein. Ihr könnt dann im Regelfall den Topf vom Herd ziehen und unter stetigem Rühren die Ei-Zucker-Mischung hinzugeben. Nun rührt ihr das Ganze noch etwa eine Minute lang und tadaaaa, fertig ist euer Schokoladenpudding - ganz ohne Tütchen!
  • 5

  • Für die gruselige Deko habe ich ein paar Doppelkekse zerbröselt und ein paar Kekshälften beschriftet. Den Pudding habe ich in Gläser abgefüllt, die Brösel oben drauf gestreut und die "Grabstein"-Kekse in das Glas gesteckt. So einfach kann es manchmal sein 🙂
  • Halloween-Special Schokoladenpudding mit süßen Grabsteinen

    –ANZEIGE–

    You Might Also Like

    No Comments

    Leave a Reply