Herzhaft - vegetarisch

Schnelle Pasta mit Zucchini-Tomaten-Sauce

Pasta mit Zucchini-Tomaten-Sauce

Aktuell wachsen die Zucchini im Garten wie verrückt. Daran ist nicht zuletzt das wunderbare Wetter im September verantwortlich. Der Spätsommer hat sich wirklich nochmal von seiner allerbesten Seite gezeigt und auch heute klettert das Thermometer entgegen der Prognosen nochmal auf gute 25 Grad. Spätestens jeden zweiten Tag haben wir eine reife Zucchini, die nur darauf wartet, geerntet zu werden. Und das tue ich natürlich liebend gerne.

In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass vielen von euch die Ideen ausgehen – gerade beim Kochen mit Zucchini. Als ich gestern dann ratzfatz diese Pasta am Abend gekocht habe, dachte ich mir, das Rezept bietet sich auf jeden Fall an. Punkt eins: Neben Pasta und einer Zucchini benötigt ihr tatsächlich nur wenige „Grundzutaten“, die ihr vermutlich sowieso im Haus habt. Dazu kommt, dass das Gericht tatsächlich sehr schnell gekocht ist: während ihr darauf wartet, dass das Nudelwasser kocht, könnt ihr bereits die Sauce vorbereiten. Beides dürfte dann in etwa zur selben Zeit fertig werden – ihr benötigt also etwa 15 Minuten für das gesamte Gericht. Es eignet sich daher auch hervorragend dafür, nach einem langen Arbeitstag schnell etwas frisches und leckeres auf den Tisch zu bringen.

HUNGER! Wie kocht man eine Pasta mit Zucchini-Tomaten-Sauce?

Lange Rede kurzer Sinn – stellt euch zwei Töpfe bereit und schon kann es losgehen!

Schnelle Pasta mit Zucchini-Tomaten-Sauce

Serves: 2
Cooking Time: 15 Minuten

Ingredients

  • 300g Pasta
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 250ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer und Oregano zum Abschmecken
  • Bei Lust und Laune auch etwas Parmesan

Instructions

1

  • In einen Topf ausreichend Wasser geben und die Nudeln darin nach Packungsanleitung mit etwas Wasser gar kochen.
  • 2

  • Währenddessen die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und ebenfalls in grobe Würfel schneiden.
  • 3

  • Das Gemüse in etwas Öl in einem weiteren Topf scharf anbraten. Das Gemüse dann auf einen Teller geben - den Topf NICHT auswaschen. Im selben Topf nun die Butter schmelzen und das Mehl sowie das Tomatenmark hinzufügen. Unter rühren etwas anbraten lassen und dann mit der Gemüsebrühe aufgießen.
  • 4

  • Das Gemüse zurück in die Sauce geben, mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und etwas köcheln lassen.
  • 5

  • Die Nudeln abgießen sobald sie bissfest gekocht sind, mit der Sauce vermengen und sofort heiß servieren. Wer mag kann gerne noch etwas Parmesan darüber streuen
  • Tipp

    Falls sich kleine Klümpchen gebildet haben, einfach ein paar mal kräftig mit einem Schneebesen umrühren.

    Ich wünsche euch einen guten Appetit. Wir essen Zucchini auch sehr gerne mit Couscous und Gemüse gefüllt, das Rezept dazu gibt es auch schon bald hier zu lesen. Viel Spaß beim Kochen wünsche ich euch!

    Anzeige

    Das könnte Dir auch gefallen...

    Keine Kommentare

    Antworten

    Ich akzeptiere