Herzhaft - vegetarisch

Rotkohl-Möhren mit Zartweizen

Rotkohl-Möhren mit Zartweizen

Ein Gericht, für das ihr wirklich nur eine handvoll Zutaten benötigt. Der Großteil des Geschmackes stammt schlichtweg vom Gemüse, dass ihr in der Pfanne bratet. Rotkohl-Möhren mit Zartweizen, ein schmackhaftes, schnelles Gericht.

Rotkohl-Möhren mit Zartweizen

Serves: 2
Cooking Time: 20 Minuten

Ingredients

  • 1 Beutel Zartweizen
  • 3 Karotten
  • 200g Rotkohl
  • 1/2 Zwiebel
  • 4 EL Balsamico
  • 1 EL Paprikamark
  • 150ml Wasser
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Instructions

1

  • Einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und erhitzen. Möhren schälen und in dünne Scheiben hobeln. Den Rotkohl von seinen äußeren Blättern befreien und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden
  • 2

  • Erhitzt etwas Öl in der Pfanne und gebt den Rotkohl und die Möhren hinzu. Scharf anbraten und dann die Hitze etwas reduzieren. Die Zwiebeln hinzugeben.
  • 3

  • Wenn die Zwiebeln glasig gebraten sind, löscht das ganze mit dem Balsamico ab und gebt etwa eine Minute später das Wasser hinzu.
  • 4

  • Das Paprikamark unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 5

  • Das Ganze bei mittlerer Hitze köcheln lassen, den Zartweizen ins kochende Wasser geben, etwas salzen und garen lassen. Den Zartweizen mit dem Rotkohl-Gemüse vermengen, servieren und genießen.
  • Anzeige

    Das könnte Dir auch gefallen...

    Keine Kommentare

    Antworten

    Ich akzeptiere