Süße Sünden

Orangenkuchen

Orangenkuchen

Orangenkuchen

Serves: 12
Cooking Time: 35-45 Minuten

Ingredients

  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • Orangenschalenabrieb von 2 Orangen (BIO!)
  • 4 EL Orangensaft
  • 2 Orangen, geschält und gestückelt
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • eine Prise Salz

Instructions

1

  • Der erste Weg führt euch zum Backofen. Heizt diesen auf etwa 180° C Grad bei Ober- und Unterhitze vor. Ich habe den Kuchen auf der mittleren Schiene platziert.
  • 2

  • Nun widmen wir uns dem Teig. Achtet darauf, dass die Butter weich ist – Zimmertemperatur wäre ideal, gerne auch etwas wärmer. Butter, Eier, Zucker und Orangensaft sowie Orangenabrieb gut miteinander verquirlen. Den Teig richtig schaumig schlagen – für mehrere Minuten.
  • 3

  • Mehl, Backpulver und Salz dazugeben. Das ganze für weitere fünf Minuten auf höchster Stufe miteinander verrühren. Der Teig ist generell etwas flüssig. Sollte er euch dennoch zu flüssig erscheinen könnt ihr noch etwas mehr Mehl hinzugeben.
  • 4

  • Gebt etwa die Hälfte des Teiges in eine Springform. Darauf platziert ihr dann die Hälfte der filetierten Orangenstückchen. Die andere Hälfte des Teiges hinzugeben und obendrauf die andere Hälfte der Orangen geben. Wenn euch der Kuchen während des Backens oben zu dunkel wird, könnt ihr zum Schluss hin mit Alufolie arbeiten. Einfach die Form damit abdecken. Im Normalfall sollte aber weder dem Kuchen noch den Orangen durch der Hitze etwas passieren.
  • 5

  • Für 35-45 Minuten sollte der Kuchen nun in den Ofen. Ob er fertig ist, überprüft ihr dabei am besten mit der Stäbchenmethode. Ist er fertig, darf er an die frische Luft. Etwas auskühlen lassen und dann genießen!
  • Orangenkuchen

    Anzeige

    Das könnte Dir auch gefallen...

    Keine Kommentare

    Antworten

    Ich akzeptiere