Herzhaft - vegetarisch

Ofengemüse

Ofengemüse

Geschmortes Ofengemüse kann entweder Solo seinen Auftritt haben, oder als Beilage glänzen. Ganz egal wie, es schmeckt immer frisch, leicht und bleibt dabei wunderbar saftig. Gemüsesorten die sich hierfür eignen: so gut wie alles! In grobe Stücke geschnitten, etwas gewürzt und ab in den Ofen. Wahrlich nicht schwer. Und sehr vielseitig.

Ihr könnt diverse Kräuter hinzufügen, Chillies, uvm. Variiert es ganz nach eurem Geschmack! Das vorliegende Rezept soll euch lediglich eine grobe Richtung vorgeben, Anhaltspunkte für Gewürze und Garzeit. Habt ihr ein Gemüse, auf dass ihr nicht verzichten wollen würdet? Ich bin ja ein sehr großer Zucchini- und Paprikafan. Am tollsten ist es, wenn das Gemüse im Sommer im Garten wächst und man nach Herzenslust ernten kann. Das ist wirklich wunderbar. 🙂

Ofengemüse

Brutzel, Brutzel, Brutzel: Ofengemüse

Ofengemüse

Print Recipe
Serves: 3-4 Cooking Time: 30-45 Minuten

Ingredients

  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 4 Tomaten
  • 750g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Paprika
  • zwei Knoblauchzehen
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver - nach Gusto
  • einige Zweige frischer Rosmarin

Instructions

1

  • Für das Ofengemüse müsst ihr etwa 30-45 Minuten an Garzeit einplanen. Meist essen wir es als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch oder ähnlichem. Demgemäß widme ich mich immer erst dem Gemüse. Während dies dann im Ofen gart, bereite ich den Rest des Essens zu. So verliert ihr keine Zeit, sondern könnt sogar die Wartezeit aufs Gemüse sinnig nutzen 🙂
  • 2

  • Sämtliches Gemüse, außer die Tomaten, waschen und zerkleinern - dabei reicht es, wenn ihr große, gröbere Stücke zurecht schneidet.
  • 3

  • Ein sauberes Backblech oder eine Fettpfanne einfetten.
  • 4

  • Füllt das Gemüse (außer die Tomaten) in eine große Schüssel (so groß, dass ihr darin noch ohne Probleme umrühren könnt). Gebt dann etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver hinzu. Wer es gerne etwas schärfer mag, kann auch noch ein paar Flocken Chili darüber streuen. Vermengt alles gut miteinander, am gesamten Gemüse sollte ein Öl-Gewürzfilm haften.
  • 5

  • Gebt das Gemüse nun auf das Blech bzw. in die Fettpfanne und legt frische Rosmarinzweige darauf. Die Tomaten sollten erst nach etwa 2/3 der Garzeit mit aufs Blech gegeben werden, ansonsten zermatschen sie einfach zu sehr.
  • 6

  • Das Blech in den vorgeheizten Ofen bei etwa 180° C Ober- und Unterhitze für ca. eine halbe Stunde bis fünfundvierzig Minuten schmoren lassen. Dabei alle fünfzehn Minuten das Gemüse wenden.
  • Ofengemüse

    You Might Also Like

    No Comments

    Leave a Reply