Herzhaft - mit Fleisch

Lasagne mit Hackfleisch und Gemüse

Lasagne al forno

Eine gute Lasagne schmeckt meist der ganzen Familie – ein tolles aber einfach zu kochendes Nudelgericht welches unglaublich variabel ist. Heute möchte ich euch gerne ein Rezept für eine klassische Lasagne mit einer Hackfleisch-Gemüse-Sauce sowie einer Béchamelsauce (und gleichzeitig einer Alternative dazu) zeigen.

Lasagne mit Hackfleisch und Gemüse

Serves: 6-8
Cooking Time: 30-40 Minuten

Ingredients

  • etwa 200g Nudelplatten
  • 400g gemischtes Hackfleisch
  • 400g Gemüse (Zucchini, Aubergine, Paprika)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Tubo Tomatenmark
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 100g geriebener Emmentaler
  • Béchamelsauce

Instructions

1

  • Das Gemüse muss zerkleinert werden, die Zwiebeln gewürfelt, der Knoblauch ebenfalls. Das alles braucht seine Zeit. Wenn ihr geübt seid, könnt ihr das während das Hackfleisch in der Pfanne anbrät erledigen. Wenn ihr euch unsicher seid, dann macht das einfach in Ruhe bevor der Herd an ist. Das Hackfleisch sollte krümelig bei relativ viel Hitze gebraten werden.
  • 2

  • Kurz bevor das Hackfleisch fertig ist solltet ihr die Zwiebeln und den Knoblauch mit dazu geben, damit diese ebenfalls scharf angebraten werden. Den Herd dann runterschalten und das restliche Gemüse hinzufügen und das ganze leicht vor sich hinbraten lassen.
  • 3

  • Wenn das Gemüse etwas angebraten wurde fügt ihr das Tomatenmark hinzu. Je nach Gusto eine halbe bis ganze Tube. Alternativ könnt ihr auch gestückelte Tomaten und Co verwenden. Eurer Phantasie sind hierbei nur durch euren Geschmack Grenzen gesetzt. Mit ca. 250-300ml Wasser aufgießen, aufkochen und dann köcheln lassen.
  • 4

  • Bedenkt: Falls ihr eine Béchamelsauce verwenden wollt, solltet ihr die nun während die Hackfleisch-Gemüse-Sauce köchelt zubereiten. Das geht schnell und leicht von der Hand.
  • 5

  • Nun geht es ans Abschmecken. Salz, Pfeffer, Paparikapulver sowie – ganz wichtig – eine Prise Zucker hinzugeben. Was fehlt noch? Richtig: der Zitronensaft. Dieser darf nun auch in die Sauce. Das ganze daraufhin gut verrühren, noch etwas köcheln lassen – probieren. Schmeckt? Sehr gut.
  • 6

  • Sucht euch eine passende Auflaufform – bei uns wird dafür immer eine etwas größere ausgepackt. Entweder fettet ihr den Boden der Form etwas ein oder ihr gießt ein bisschen Sauce ein. Dann beginnt das Schichten: abwechselnd die Hackfleisch-Gemüse-Sauce, die Béchamelsauce (diese aber nicht als ganze Schicht sondern nur in kleinen Kleksen) und die Nudeln in die Auflaufform schichten. Alternativ zur Béchamelsauce könnt ihr auch ein paar Klekse Créme Fraîche benutzen. Wenn ihr fertig seid, das ganze mit einer ordentlichen Schicht Käse bedecken und ab damit in den Ofen. Bei etwa 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 30-40 Minuten. Und fertig ist eure grandios leckere, selbstgemachte Lasagne.
  • Anzeige

    Das könnte Dir auch gefallen...

    Keine Kommentare

    Antworten

    Ich akzeptiere