Süße Sünden

Kokosnussguglhupf

Kokosnussguglhupf

Wer Kokosnuss mag, wir diesen Guglhupf lieben. Kokosnussiger geht es fast nicht mehr, saftig und extrem lecker ist er zugleich auch noch. Einer frischen Kokosnuss bedarf es dafür prinzipiell nicht, allerdings könnt ihr Kokosflocken sowie Kokosmilch auch selbst zuhause herstellen, mir persönlich ist der Aufwand dafür jedoch im Regelfall zu groß. Wem der Geschmack von Kokos in diesem Kuchen zu präsent sein sollte – und er schmeckt wirklich sehr stark nach Kokosnuss – der kann die Hälfte der Kokosmilch auch durch Ananassaft ersetzen. Das gibt dem Kuchen eine fruchtige Note und harmoniert wunderbar mit dem Aroma der Nuss. Achtet jedoch darauf, dass der Teig nicht zu flüssig wird! Are you ready to gugl? Ready for Kokosnussguglhupf?

Wir retten Logo 2 Geburtstag

Die Rettungstruppe feiert ihr zweijähriges Bestehen! Und zu Geburtstagen reicht man klassischerweise natürlich einen Kuchen. Diesen Monat stand das Rettungsmotto daher ganz im Zeichen von Guglhupf und Co. „Wir gugeln uns zum Geburtstag!“ schließt jedoch, obgleich man es nicht vermuten könnte, auch die tollen Kranzkuchen mit ein. Wer kann schon nein zu einem Frankfurter Kranz sagen? Was würde also besser zum Rettungsmotto des Monats März passen als dieser tolle Kokosnussguglhupf? Und natürlich lässt sich dieser Guglhupf auch zu einem Kranz umbauen ;-).

Kokosnussguglhupf-V-WEB

Wieso muss man Guglhupf und andere Kuchen retten? Mittlerweile bekommt man Guglhupfe und andere Kuchen in allen Variationen, tiefgefroren oder „frisch“ im Laden zu kaufen. Und dabei spreche ich nicht vom Bäcker oder Konditor, nein, ich spreche vom Supermarkt. Aber auch eine gefühlte Million an verschiedenen Backmischungen ist aktuell im Handel erhältlich. Zwar mag es einem „einfach“ erscheinen, einer Backmischung lediglich noch ein paar frische und nasse Zutaten hinzufügen zu müssen: aber sind wir uns mal ehrlich, ist es denn so viel aufwendiger, einen Kuchen komplett selbst herzustellen? Zumal es auch noch erheblich günstiger ist! Und einen ganz fertigen Kuchen kaufen? Wenn schon, dann beim Konditor meines Vertrauens. Und davon gibt es leider auch immer weniger.

Lasst uns einen Kokosnussguglhupf backen!

Heizt euren Backofen auf etwa 175°C Ober- und Unterhitze vor. Fettet und mehlt eure Form gut ein. Gerade eine Guglhupfform nimmt es auch schnell krumm, wenn ihr die Details der Form überseht. Der Teig bleibt dann gnadenlos kleben und das wäre wirklich schade.

Kokosnussguglhupf-II-WEB

Kokosnussguglhupf

Print Recipe
Serves: 12 Cooking Time: 60 Minuten

Ingredients

  • 200g Butter
  • 350g Mehl
  • 4 Eier
  • 175g Zucker
  • 120g Kokosflocken
  • 150ml Kokosmilch
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 6-8 Esslöffel Kokosmilch
  • 220g Puderzucker

Instructions

1

  • Rührt die Eier und den Zucker schaumig. Schmelzt die Butter und fügt diese unter stetigem Rühren zur Ei-Zucker-Mischung hinzu. Die Butter sollte zwar flüßig sein, keineswegs jedoch heiß!
  • 2

  • Vermengt Backpulver und Mehl miteinander. Siebt die Zutaten zur Eiermischung hinzu und rührt diese vorsichtig unter. Gebt danach die Kokosflocken und die Kokosmilch hinzu und verrührt alles zu einem glatten Teig.
  • 3

  • Den Kuchen backt ihr im vorgeheizten Ofen für etwa 60 Minuten. Überprüft den Garzustand mit der Stäbchenprobe.
  • 4

  • Lasst den Guglhupf auf einem Kuchengitter komplett auskühlen. Für den Guss Puderzucker mit der Kokosmilch verrühren und über den Kuchen gießen. Falls ihr möchtet, könnt ihr noch Kokosflocken über den feuchten Guss streuen. Alles gut trocknen lassen und dann auffuttern!
  • Kokosnussguglhupf-IV-WEB

    Die Rettungstruppe und ihre Rezepte

    giftigeblonde – Apfel Walnuss Gugelhupf

    Food for Angels and Devils – Eierlikör-Schoggi-Kuchen mit Loch

    Fliederbaum – Kaisergugelhupf

    Anna Antonia – Mississippi Mud Cake

    LanisLeckerEcke – Schokogugl mit Käsekuchenfüllung

    auchwas – „Frankfurter Kranz“ meine Art

    Cuisine Violette – Orangen-Nuss-Gugel

    multikulinarisches – Jubiläums-Gugl mit Sanddorn

    Summsis Hobbyküche – Aprikosen-Gugelhupf

    Feinschmeckerle – Marmorgugelhupf mit Kirschen

    brotbackliebeundmehr – Baileys-Marmor-Gugelhupf

    Kochen mit Herzchen – Durstiger Geburtstags-Guglhupf

    Obers trifft Sahne – Frankfurter Kränzchen

    kebo homing – Orangengugl

    Unser Meating – Erdnussgugl mit Karamellkruste

    Prostmahlzeit – Schoko-Mandel-Gugelhupf

    Sakriköstlich – Rotweinkuchen

    Aus meinem Kochtopf – Nürnberger Gewürz-Gugelhupf

    Meins! Mit Liebe selbstgemacht – Knödelgugel

    Barbaras Spielwiese – Omas Frankfurter Kranz, etwas modernisiert

    Pane-Bistecca – Deftig gefuellter Kartoffelgugelhopf

    1x umrühren bitte aka kochtopf – Kuchen mit Loch oder wir gugeln uns zum Geburtstag!

    Küchenliebelei – Klassischer Marmorgugelhupf

    Sandra´s Tortenträumereien – Bananen Erdnuss Gugel

    widmatt – Oster- Höpfli (Mini Gugelhöpfli)

    Genial lecker – Brezenknödelgugelhupf

    thecookingknitter – Sauerkrautgugl mit Speck

    Dynamite Cakes – Saftiger Zitronen-Gugelhupf

    Das Mädel vom Land – Schlagobers-Gugelhupf

    verbotengut! – Saftige Orangen ~ Gugl

    Jankes*Soulfood – Möhren-Gugelhupf mit Frischkäse-Swirl

    our food creations – zweierlei Mini-Gugl

    German Abendbrot – Verführerischer Gugelhupf

    You Might Also Like

    No Comments

    Leave a Reply