Herzhaft - vegetarisch/ Rezensionen

Happy Healthy Kitchen – die neue Kochbuchreihe

Happy Healthy Kitchen

„Happy Healthy Kitchen“ – das ist der Titel einer neuen Reihe von Kochbüchern, die jetzt im Februar neu im GU Verlag erschienen sind. Vier Bücher fasst die Reihe, allesamt gespickt mit gesunden Rezepten die glücklich machen.

Das Buch, das mir sofort am besten gefiel war „Big Bowls – einfach gute Schüsselküche“. An Smoothie- und Buddhabowls führt momentan kein Weg im Netz vorbei. Egal ob auf Facebook, Instagram oder Pinterest: überall findet man Bilder mit farbenfrohen Schüsseln voller leckerer Zutaten. Schon lange wollte ich mich an diesem Trend versuchen, hab es aber dann doch immer wieder schlichtweg vergessen mich näher damit zu beschäftigen. Seitdem ich jedoch das Buch „Big Bowls“ zuhause habe, gab es schon einige bunte Schüsseln. Allein diese Woche drei an der Zahl! Zwei mal zum Abendessen und heute Nachmittag als kleinen Snack zwischendrin. Sogar der Mann ist restlos begeistert von den Schüsseln, er hat heute explizit den Wunsch geäußert, bald wieder eine auf den Tisch zu bringen. In dem Buch findet ihr zahlreiche Rezeptideen. Egal ob herzhafte Buddha-Bowl oder doch lieber eine süße Smoothie-Bowl. Ebenso werdet ihr mit nützlichen Tipps zur Gestaltung eurer Schüsseln versorgt. Ein paar Infos zur Entstehung und zur Geschichte dieses „Foodtrends“ runden die Sache ab. Das Buch ist optisch (wie alle Bücher der „Happy Healthy Kitchen Reihe) grandios gestaltet. Farbenfroh, dennoch auf den Punkt gebracht, tolle Bilder die ohne viel Schnick-Schnack auskommen. Die einzelnen Rezepte versorgen euch zudem mit Infos über die Zubereitungszeiten, Nähwerte und passende Variationsmöglichkeiten. Ein rundum gelungenes Buch aus meiner Sicht.

„Müsli Mixing – Superkerne mit Biss“ ist der Titel des zweiten Buches. Für Frühstücksfans definitiv ein Muss, vor allem dann, wenn ihr gerne Müsli esst. Ihr findet darin klassische Granola-Rezepte, aber auch Porridge und Overnight Oats haben ihren Platz. Ganz toll sind auch die Rezepte für Müsliriegel und Energiebällchen. Auch hier finden sich wieder genaue Angaben zur Zubereitungszeit, zu den Nährwerten und zu tollen Variationen. Auch auf nützliche Informationen rund ums Thema Müsli müsst ihr nicht verzichten. Praktische Alltagstipps wie das Recyclen von Gläsern zur Lunchbox sind ebenso enthalten. Und: ein paar stabile Etiketten aus Karton für eure selbstgemachten Müslis. Auch hier kann ich nur sagen: ein tolles Buch, wunderbar umgesetzt, tolle Fotos, macht Lust aufs Ausprobieren!

Der dritte Titel könnte dem ein oder anderen möglicherweise schon bekannt sein. „Coconut Cooking – Da, iss die Kokosnuss!“ stammt von der bekannten Bloggerin „Hannah Frey“. Sie bloggt seit geraumer Zeit auf ihrer Seite Projekt: Gesund Leben. Wer neugierig ist und an Clean Eating und Co interessiert ist, sollte dort unbedingt mal reinschauen. Wer hätte es gedacht, aber in diesem Buch dreht sich alles um die Kokosnuss. Das spannende: neben Rezepten findet ihr dort auch Anleitungen für ein paar nussige Beautyprodukte zum selbstmachen. Das Buch ist gespickt mit tollen Fotos, süßen und herzhaften Rezepten und wissenswerten Fakten. Auch hier findet ihr auf der letzten Seite stabile Kartonetiketten für eure selbstgemachten Schätze aus der Küche. Auch auf Nährwertangaben und Zubereitungszeiten müsst ihr natürlich nicht verzichten.

Das letzte Buch (bisher?) dieser Reihe dreht sich um Lupine! „Lupine – Flower-Power-Proteine“. Habt ihr schon mal Lupine gegessen oder in irgendeiner Form verarbeitet? Ich auch nicht. 🙂 Klar, man hat mal davon gehört, aber aktiv damit etwas gekocht oder gebacken habe ich noch nicht. So schaden die Infos im Buch über Lupine definitiv nicht. Vom Lupinen-Eiskaffee über Sommerrollen bis hin zu Cupcakes findet ihr wirklich tolle Rezeptideen im Buch. Nährwertangaben, Zubereitungszeiten und tolle, appetitanregende Fotos sind natürlich auch hier mitinbegriffen. Tatsächlich gefällt mir persönlich dieser Teil der Reihe nach den „Bowls“ am besten.

Ja, ihr habt es bemerkt, mein Herz schlägt für Buddha- und Smoothiebowls. Und damit ihr diese Spontanliebe für diese Art von Gerichten vielleicht ein bisschen nachvollziehen und teilen könnt, hab ich euch ein Rezept mitgebracht. Inspiriert wurde ich natürlich von dem Buch „Big Bowls“. Darin ist ein Rezept enthalten für eine mediterrane Polenta-Bowl. Mit mediterran wirds um diese Jahreszeit natürlich noch etwas schwierig, aber (und das ist das Tolle), man kann die Bowls super leicht abwandeln und an die eigenen Bedürfnisse (und den Füllstand des Kühlschranks) anpassen.

Polenta-Bowl

Serves: 2
Cooking Time: 20

Ingredients

  • 120g Polenta (Maisgrieß)
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 50g Bergkäse
  • 300g Karotten
  • 100g eingelegte Artischockenherzen
  • 250g rote Paprika
  • 200g Zucchini
  • 80g Mais
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken, getrockneter Salbei, Paprikapulver

Instructions

1

Für die Polenta-Ecken zunächst 50g Bergkäse fein reiben. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, und die Polenta einrühren. Sofort mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Bei niedriger Hitze für etwa 5 Minuten quellen lassen. Dann den Käse unterrühren und in einer flachen Form verstreichen (eine Quiche- oder Tarteform eignet sich gut dafür). Auskühlen lassen und in Eckchen schneiden.

2

Die Karotten in gleichmäßig dicke Scheiben, Zucchini und Paprika in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne zunächst die Karotten mit etwas Öl anbraten und bei mittlerer Hitze für 10 Minuten garen lassen. Dann die Paprika, die Zucchini und den Mais hinzugeben alles für weitere 10 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken.

3

Währenddessen die Eier im kochenenden Wasser für etwa 10 Minuten hart kochen.

4

In einer großen Schüssel oder Schale die Polentaeckchen, die Artischockenherzen und das Gemüse anrichten. Die Eier schälen und ebenfalls in die Schüssel geben.

5

Entweder pur, mit einem Joghurtdip oder Gemüsesaucen genießen.

Happy Healthy Kitchen

Alles in allem kann ich euch die „Happy Healthy Kitchen“ Reihe definitiv ans Herz legen. Optisch sind sie allesamt ein Knaller, sie sind vollgepackt mit tollen Rezeptideen und vielen Infos zu Produkte und gesundem Essen. Bestellen könnt ihr sie hier: „Big Bowls„*, „Lupine„*, „Coconut Cooking„*, „Müsli Mixing„* oder natürlich im Buchhandel vor Ort.

*Affiliate Links / Werbung

Die Bücher der „Happy Healthy Kitchen“ Reihe wurden mir zu Rezensionszwecken kostenlos vom GU-Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

Keine Kommentare

Antworten

Ich akzeptiere


Notice: Undefined index: HTTP_USER_AGENT in /www/htdocs/w0120de0/wp-content/plugins/shapepress-dsgvo/public/class-sp-dsgvo-public.php on line 257