Süße Sünden

Erdnuss Gugelhupf

Erdnuss Gugelhupf

Ein bisschen Tüftelei hat es schon für dieses Rezept gebraucht. Aber nun ist es perfekt. Die wohl besten, saftigsten und ernussigsten Mini-Gugels der Welt. Auch für Nichterdnussbutter-Fans wie mich. Ich kann Erdnussbutter pur absolut nicht leiden. Hier passt es aber einfach perfekt und die Kombination aus allen Zutaten ist einfach absolut himmlisch.

Natürlich sei auch erwähnt, dass ihr den Teig ebenso für einen Midi-Gugel oder einen riesen Gugel verwenden könnt. Und ja, auch das habe ich ausprobiert. Deswegen bin ich aktuell nur am Kuchenessen. Aber er ist auch sooooo köstlich! Die Menge an Teig aus diesem Rezept reicht entweder für einen normal großen Gugelhupf oder für 12 kleine mit 7cm Durchmesser und einen Midi-Gugel mit 16cm Durchmesser. Viel Spaß beim Backen und genießen.

Erdnuss Gugelhupf

Erdnuss Gugelhupf

Serves: 12
Cooking Time: 25-30 Minuten

Ingredients

  • 240g Mehl
  • 170g Zucker
  • 180g Butter
  • 200ml Milch
  • 4 Eier, Größe M
  • 1,5 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 1-2 gehäufte EL Ernussbutter
  • 150g Puderzucker
  • 2EL Erdnussbutter
  • einige EL Milch

Instructions

1

  • Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Im Anschluss daran die Eier hinzugeben und alles auf höchster Stufe zu einer homogenen Masse miteinander vermengen.
  • 2

  • Vermischt das Mehl mit dem Backpulver. Fügt der Mischung aus Butter, Zucker und Eiern nun abwechselnd Mehl und Milch unter stetigem Rühren hinzu. Sobald ein glatter Teig entstanden ist, wird die Erdnussbutter untergerührt.
  • 3

  • Probiert den Teig ruhig, sollte er euch noch zu wenig nach Erdnuss schmecken, könnt ihr noch etwas mehr von der Erdnussbutter hinzugeben. Bedenkt aber, dass ihr auch noch einen herrlichen Erdnussbutter-Guss auf die Gugels geben werdet.
  • 4

  • Füllt den Teig nun in die entsprechenden Formen ein und stellt diese bei 160° Umluft in den Ofen. Die Backzeiten sind wie folgt: für Mini-Gugels zwischen 15 und 18 Minuten. Für den Midi-Gugel etwa 25-30 Minuten. Für den normalen Gugelhupf etwa 40-45 Minuten. Überprüft die Garzeit zum Ende hin mit der Stäbchenprobe, denn jeder Ofen backt etwas anders. Die Zeitangaben sollen daher nur grobe Richtwerte darstellen.
  • 5

  • Holt den Kuchen sobald er gar ist aus dem Ofen. Stürzt ihn auf ein Kuchengitter und lasst ihn auskühlen.
  • 6

  • Rührt den Guss aus Erdnussbutter, Milch und Puderzucker an. Abhängig davon, wie dick ihr euren Guss haben wollt, müsst ihr entweder etwas mehr oder weniger Milch hinzufügen. Fangt am besten mit ziemlich wenig an, verflüssigen kann man den Guss bei Bedarf dann immer noch. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, wird er übergossen oder mit dem Guss eingepinselt. Etwas trocknen lassen und genießen!
  • Erdnuss Gugelhupf

    Anzeige

    Das könnte Dir auch gefallen...

    Keine Kommentare

    Antworten

    Ich akzeptiere