Herzhaft - mit Fleisch

Deftiger Rindfleischeintopf

Rindfleischeintopf

Gerade in der kalten Jahreszeit bieten sich deftige Eintöpfe an. Sie schmecken nicht nur gut, sie versorgen den Körper auch mit ausreichend Nährstoffen und sättigen schnell und vor allem lang anhaltend. Ein weiterer Aspekt der natürlich nicht zu verachten ist – es ist ein One Pot Gericht! Ich habt somit wenig Arbeit mit schmutzigem Geschirr!
TIPP:

Falls ihr einen Schnellkochtopf zuhause habt, macht ihn euch hier ruhig zu nutze. Ihr könnt damit die Garzeit des Fleisches auf 20-30 Minuten verkürzen (statt der etwa 1,5 Stunden). Wir machen das meist so. es geht einfach und schnell und spart zudem noch Energie!

Deftiger Rindfleischeintopf

Serves: 4
Cooking Time: 120 Minuten

Ingredients

  • 500g Rindfleisch
  • 500g Kartoffeln, festkochend
  • 4 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Kohlrabi
  • 2 Stangen Stangensellerie
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 10-15 Pfefferkörner, ganz
  • 2 Lorbeerblätter
  • ein halber Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Instructions

1

  • Zunächst müsst ihr das Gemüse waschen, putzen und kleinschneiden. Am besten würfelt ihr die Kartoffeln, die Karotten sowie den Kohlrabi. Lauch und Stangensellerie könnt ihr fix in dünne Ringe schneiden. Das Fleisch in große Würfel zerlegen (ähnlich wie beim Gulasch). Gebt in einen ausreichend großen Topf nun etwas Sonnenblumenöl und erhitzt es.
  • 2

  • Sobald das Öl heiß ist, gebt ihr das Fleisch hinzu und bratet es von allen Seiten scharf an. Dann sofort mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Pfefferkörner und die Lorbeerblätter hinzugeben und etwa 90 Minuten köcheln lassen.
  • 3

  • Dann gebt ihr die Kartoffeln hinzu und lasst das Ganze wieder etwa 10 Minuten köcheln.
  • 4

  • Zu guter letzt darf nun auch das restliche Gemüse mit in den Topf. Das ganze nun nochmals etwa 10-15 auf niedriger Stufe simmern lassen. Ihr könnt den Rindfleischeintopf nun noch mit Petersilie, etwas Salz und Pfeffer abschmecken und im Anschluss mit ein paar Scheiben frischem Brot servieren.
  • Anzeige

    Das könnte Dir auch gefallen...

    Keine Kommentare

    Antworten

    Ich akzeptiere