Herzhaft - mit Fleisch

Bacon Jam – Speck Marmelade

Bacon Jam

Bacon Jam oder auch einfach Speck Marmelade ist sowas wie der Himmel auf Erden. Vielleicht sogar noch besser. Wer Speck schon immer mal auf sein Brot direkt draufstreichen wollte, oder aber gerne etwas Fleisch mit Speck isst, der sollte nun definitiv weiter lesen 😉 Eine klassische Marmelade im eigentlich Sinne ist Bacon Jam wohl eher nicht. Zwar wird auch hier mit Zucker gearbeitet, jedoch wäre Speck und etwas Zucker alleine noch ziemlich langweilig. Daher braucht es ein paar Zutaten mehr – unter anderem Whisky. Speck und Whisky? Na, noch immer nicht überzeugt? Was, wenn ich euch sage, dass wir auch noch ein bisschen Ahornsirup dazugeben? Jap, Himmel auf Herden!

Ich werde immer wieder gefragt, wozu man Bacon Jam denn letztlich eigentlich isst. Nun, ganz ehrlich? Ich esse es pur mit einem Stückchen Brot dazu. Aber man kann Bacon Jam wunderbar auf einen Burger streichen, zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch essen aber auch gut zu Gemüse. Die Einsatzgebiete sind vielseitig – auf eine süße Sahnetorte würd ich die Speck Marmelade jedoch nicht streichen 😉

Bacon Jam

Dieses Rezept will ich eigentlich schon ziemlich lang veröffentlichen, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen, dann waren die Gläser wieder leer etc… Diesen Monat passt es jedoch besonders gut, denn die Rettungstruppe ist wieder in geheimer Mission unterwegs gewesen und hat sich diesmal Marmeladen, Chutneys und Co. vorgenommen. Was könnte da bitte besser passen als Bacon Jam?! Zugegeben, ich habe im Supermarkt bisher noch keine Speck Marmelade als Fertigprodukt zu kaufen gesehen – aber was nicht ist, kann ja noch werden. Stöbert gerne auch bei den anderen Mitrettern, ihr findet da wirklich grandiose Marmeladen- und Chutneykompositionen.

Wie man sich den Himmel auf die Erde holt – Bacon Jam

Bacon Jam zuzubereiten ist nicht weiter schwer. Ihr habt es selbst in der Hand, wie fein ihr eure Speck Marmelade haben wollt. Am einfachsten ist es, den Speck in Streifen kross zu braten, etwas abtropfen zu lassen und dann auf die gewünschte Größe zu zerkrümeln. Das könnt ihr entweder mit den Händen machen (eine ziemliche Schweinerei) oder aber mit einem Mixer. Umso feiner ihr den Speck zermalt, umso feiner wird euer Bacon Jam.

Bacon Jam – Speck Marmelade

Print Recipe
Serves: 1-2 Gläser Cooking Time: 30 Minuten

Ingredients

  • 400g Speck
  • 200g rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75g brauner Zucker
  • 3 EL Balsamico
  • 50ml Ahornsirup
  • 50ml Whisky
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver

Instructions

1

  • First things first: Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Den Bacon in Streifen in einer Pfanne richtig kross anbraten. Die gebratenen Streifen auf einem Küchenkrepp abtropfen und abkühlen lassen.
  • 2

  • Nach dem Braten das Fett bis auf einige EL aus der Pfanne gießen. Nicht auswaschen. Im ausgelassenen Fett des Specks dann Zwiebeln und Knoblauch bei mäßiger Hitze anbraten. Gewürze hinzugeben und gut verrühren.
  • 3

  • Whisky und Ahornsirup hinzugeben und die Masse bei starker Hitze etwa 3 Minuten kochen lassen. Den braunen Zucker und den Balsamico unterrühren und nochmals für etwa 3 Minute köcheln. Es sollte eine leicht sämige Flüßigkeit entstehen.
  • 4

  • Den Speck zur Whisky-Ahornsirup-Masse geben und alles gut miteinander vermengen. Den Herd auf mittlere Hitze zurückschalten und etwa 15 Minuten leise köcheln lassen.
  • 5

  • Wenn die Masse sämig ist, ist sie fertig. Ist sie euch noch zu dünnflüssig, lasst sie noch etwas länger auf dem Herd stehen
  • 6

  • Fertig? Theoretisch ja. Wenn ihr die Speck Marmelade nun direkt in saubere Gläser heiß abfüllt, sofort verschließt und nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahrt könnt ihr sie für etwa 2 Wochen ohne Probleme genießen. Wollt ihr jedoch mehr auf einmal machen (kann ich euch nur empfehlen, von Bacon Jam wird man süchtig), dann kocht die Gläser anschließend noch für 120 Minuten bei 100 °C im Weckautomaten ein. Dann seid ihr auf der sicheren Seite und könnt die Gläser an einem kühlen und dunklen Ort für mindestens 6 Monate aufheben.

  • Bacon Jam

    Die Rettungstruppe und ihre Rezepte

    giftigeblonde – Kirsche – Himbeere -Walderdbeere

    Pane-Bistecca – Apfel-Pfirsich Chutney

    Obers trifft Sahne – Schwarzwälder Kirschtorte

    Genial Lecker – Kirsch-Erdbeermarmelade

    Barbaras Spielwiese – Apfel-Lavendel-Gelee

    multikulinarisches – Aprikosen-Vogelbeer-Marmelade

    Anna Antonia – Omas Apfelgelee

    Katrin Mämpel – Kirschmarmelade mit Blaubeerhauch

    Brittas Kochbuch – Mango-Chutney klassisch

    Auchwas – Beeren treffen auf Tropen “Jo-Hi-Ma-Va-Gelee”

    Sakriköstlich – Zwiebel-Kirsch-Chutney

    Fliederbaum – Marille – Minze und Erdbeer – Rose

    Unser Meating – Kiba-Marmelade

    Jankes*Soulfood – Paprika-Aprikosen-Chutney mit Chili

    Leberkassemmel und mehr – Zwiebelmarmelade

    German Abendbrot – Johannisbeerchutney

    Brotwein – Paprikamarmelade

    Leichtigkeit – Tomatenmarmelade

    Katha-kocht! – Sommerliche Melone-Limette Marmelade

    Bonjour Alsace – Pina Colada Marmalede

    –ANZEIGE–

    You Might Also Like

    1 Comment

  • Reply
    Mia
    1. Mai 2017 at 16:59

    Bacon-Jam? Das klingt ja super abgefahren! Ich denke gerade an all die Kumpels, Geschwister und Freunde, die man damit seeehr glücklich machen kann. Cooles Rezept du Liebe 🙂
    Liebste Grüße,
    Mia

  • Leave a Reply