Allgemein

Schwarzwaldmilch – Genuss und Qualität, auch in der Stadt [Werbung]

Werbung

Milch. Das Thema Milch war in den letzten Wochen und Monaten allgegenwärtig. Der Preisverfall der Milch, das Hadern der Bauern, das Kaufverhalten der Verbraucher. Wir kaufen schon seit Jahren keine „Billig“-Milch, längst bevor der große Aufschrei kam, haben wir für uns beschlossen, dass die billigste Variante sicherlich nicht die Beste sein kann. Welche Milch man kaufen kann und sollte? Klar, es gibt immer wieder Rufe danach, dass man überhaupt keine Milch von Tieren konsumieren sollte. Darum soll es aber hier und heute nicht gehen. Es gibt diverse Molkereien und Betriebe, die Milch für faire Preise verkaufen. Für Preise, von denen nicht nur der Endverbraucher etwas hat – etwas in Form von ein paar Cent mehr im Geldbeutel. Nein, es sollte jeder etwas davon haben. Die Kühe, die nicht in Unmengen in kleinen, beengten Ställen gehalten werden. Die Bauern, die sich um die Tiere kümmern, sie hegen und pflegen und letztlich auch melken. Die Molkerei, die die Milch weiterverarbeitet. Und schließlich auch der Kunde, der die Milch oder Milchprodukte am Ende kauft und dabei zwar etwas mehr bezahlt, letztlich aber auch mehr für sein Geld bekommt.

Daher möchte ich euch heute die Schwarzwaldmilch* vorstellen. Wir alle haben unsere ganz eigene und persönliche Vorstellung vom Schwarzwald. Viel Grün, das pure Landleben, viele Bauernhöfe, Weiden, Wiesen und Felder. Eine wundervolle Urlaubsregion für all diejenigen, die gerne dem hektischen Alltag aus der Stadt entfliehen wollen. Für alle, die die Ruhe und Friedlichkeit des Landlebens schätzen. Der ein oder andere war sicherlich schon einmal im Schwarzwald. Wunderbar saftige Wiesen werden euch womöglich aufgefallen sein – und: Kühe die dort auf ganz traditionelle Art und Weise noch auf diesen Weiden gehalten werden. Die dort nach Lust und Laune umherlaufen und ein wenig grasen können.

Schwarzwaldmilch bringt die Milch dieser Tiere nun auch zu euch – direkt in die Stadt. Nicht jeder von uns hat die Möglichkeit, direkt auf dem Hof des Vertrauens einzukaufen. Nicht jeder wohnt in Landnähe, nicht jeder hat die Zeit und die mobilen Möglichkeiten direkt zu den Bauern zu fahren. Das wirklich tolle daran: etwa 1100 Höfe beliefern das Unternehmen. Die Höfe halten dabei durchschnittlich 30 Milchkühe. Durch die traditionelle Weidehaltung ist die Milch von besonders hoher Qualität – und das macht sich nicht zuletzt im Geschmack bemerkbar. Mit einer kleinen Werbekampagne und einer – wie ich finde – sehr gelungenen Marketing Aktion, bringt Schwarzwaldmilch nun die Milch direkt zu euch!

Kleiner Tipp noch: Schwarzwaldmilch hat Biomilch im Angebot und: Milch in Glasflaschen! Das finde ich persönlich besonders toll und lobenswert, denn ich persönlich vermeide mittlerweile, wo es geht, den Kauf von Plastikflaschen und Tetrapaks.

Werbung*

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

Keine Kommentare

Antworten