Rezeptaktionen/ Süße Sünden

Cassis Cupcakes

Auch heute geht es mit einem Gastbeitrag im Rahmen der Aktion „7 Tage 7 Blogs“ von Armor & Kartoffelsack weiter. Heute wird es süß, denn die liebe Ines von der münchnerküche hat uns allen ein ganz tolles Rezept für Cassis Cupcakes mitgebracht. Persönlich kennen wir uns erst knapp zwei Monate, ihren Blog hatte ich aber schon etwas länger auf meiner Leseliste. Wir verstanden uns auf Anhieb super und machen nun ab und an gemeinsam München unsicher. Das wird ein Fest 🙂 Ich freue mich, dass du heute hier zu Gast bist, liebe Ines 🙂 Danke für deinen Beitrag und dein tolles Rezept!

Cassis Cupcakes-3

Liebe Jasmin, schön dass ich heute bei dir einen Gastbeitrag teilen darf. Wir kennen uns noch gar nicht solange, ich hab aber das Gefühl doch schon ewig :D. Schön dass wir so viel Kontakt haben und uns kennengelernt haben.

Vielleicht noch ein paar Worte zu mir. Ich heiße Ines und bin 33 Jahre alt. Ich lebe, arbeite, backe und koche in München und hier ist auch mein Blog entstanden. Daher heißt er auch münchnerküche. Denn meine Küche steht ja in München. Bei mir gibt es alles, von süß bis salzig. Ich freue mich, wenn ihr mal bei mir vorbeischaut.

Ich habe dir heute Cassis Cupcakes mit Schokolade, Johannisbeeren und Cassislikör mitgebracht. Ich liebe Johannisbeeren und mag sie gerne pur, aber auch in jeglichen Kuchen oder z.B. Chutneys. Daher friere ich mir immer welche ein wenn Johannisbeerenzeit ist, um auch zur Nichtsaison versorgt zu sein. Und heute habe ich Cupcakes mit ebendiesen gebacken. Getoppt werden sie mit einer Buttercreme, die ebenfalls Cassislikör enthält. Ich sag es euch, die waren super saftig. Einzig an meiner Spritztechnik muss ich noch etwas üben. Aber: Übung macht bekanntlich den Meister! Ja, ich könnte noch mehr solcher Weisheiten raushauen. Also, wenn sie auch nicht perfekt aussehen, lohnt es sich auf alle Fälle, sie nachzubacken, da sie geschmacklich ein Hit waren. Und nun lasst es euch schmecken (stöbert noch ein bisschen, gerne auch bei mir :D) und seid ganz lieb gegrüßt.

Liebste Grüße, Ines

Cassis Cupcakes-5

Zutaten für den Teig

  1. 150 g Zartbitterschokolade
  2. 300 g TK-Johannisbeeren (oder natürlich frische)
  3. 4 Eier (M)
  4. Salz
  5. 150 g weiche Butter
  6. 100 g Zucker
  7. 5 EL Cassis
  8. 50 g gemahlene Haselnüsse
  9. 50 g Mehl
  10. 1 TL Backpulver
  11. Zutaten für die Buttercreme

  12. 150 g weiche Butter
  13. 150 g Frischkäse
  14. 4 EL Puderzucker
  15. 4 EL Cassis

Cassis Cupcakes-2

Zubereitung der Cassis Cupcakes

Die Johannisbeeren komplett auftauen lassen. Die Schokolade in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Die weiche Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Die Eigelbe nacheinander unter die Buttermasse rühren. Cassis und flüssige Schokolade ebenfalls unterrühren. Die Haselnüsse, Mehl und Backpulver mischen und zügig unter die feuchte Masse rühren. Zuerst die Beeren unterheben und danach vorsichtig den Eischnee ebenfalls unterheben.

Ein Muffinsblech mit Papierförmchen auslegen und die Masse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Jetzt im heißen Backofen 20 Minuten backen. Die Muffins herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Buttercreme alle Zutaten miteinander verquirlen und in einen Spritzbeutel füllen. Dekorativ auf die Muffins spritzen.

Cassis Cupcakes-4

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

Ein Kommentar

  • Antworten
    Barbara
    23. April 2016 at 21:11

    Man sieht sie sind mit Liebe gemacht! Danke für das schöne Rezept.

  • Antworten

    Ich akzeptiere