Halloween-Special

Halloween-Special: Popcorn wie im Kino

Popcorn wie im Kino

Ich liiiiiebe Popcorn! Und ich liebe Filme und Serien. Wir gehen zwar relativ häufig ins Kino (okaaay, dieses Jahr hab ich bisher erst einen Film im Kino gesehen) aber die meisten Filme und Serien sehe ich mir eigentlich zuhause an. Als wir nun nach München gezogen sind, haben wir den TV-Anschluss in unseren neuen Wohnung kappen lassen. Ich selbst hatte bereits die letzten sechs Jahre in Passau schon keinen Anschluss mehr, das normale Fernsehprogramm nervt mich. Jedoch haben wir das kleine Zauberkästchen von Amazon und einen Netflix Account. Damit kann man sich auf jeden Fall die Abende versüßen 🙂 Und auch Youtube kann ich mir so ganz gemütlich am großen Fernseher ansehen.

Popcorn wie im Kino

Klassischer geht es in diesem Monat wohl kaum 🙂

Ich habe ein Faible für das Gruselige. Ich sehe gerne Horrorfilme, Gruselfilme und Mystery-Serien. Wenn ich dann dazu auf meiner Couch auch noch frisches, selbstgemachtes Popcorn genießen kann ist das schon fast wie im Kino. Nur gemütlicher 😀 Und wenn dann die Popcornmaschine dermaßen stylisch ist, dass man sie als Dekoaccessoire im Wohnzimmer stehen lassen kann, dann ist es manchmal schwer wieder vom Sofa loszukommen.
Popcorn wie im Kino

Es gibt viele Popcornmaschinen auf dem Markt, auch viele deutlich kleine Exemplare und auch günstigere. Aber die Volcano Popcornmaschine Klarstein ist schon etwas Besonderes und für Kino- und Filmfans für mich genau das Richtige. Fangen wir direkt mit dem einzigen „negativen“ Punkt an: die Maschine kostet um die 80 Euro. Ja, ich weiß, das ist eine Menge Geld. Aber habt ihr euch schon mal etwas genauer umgesehen, was diese kleine Kinowunder für zuhause so im Schnitt kosten? Da zieht es euch den Schuh aus! Also wir bewegen uns hier tatsächlich in einem „gängigen“ Rahmen und für das stylische Teil ist der Preis absolut vertretbar. Die Maschine ist jedoch zu schade um sie im Keller oder im Schrank verstauben zu lassen – es ist einfach ein sehr dekoratives Element das perfekt für das Wohn- bzw. Filmzimmer ist. Hier wird Funktionalität und Design elegant und effektiv miteinander verknüpft. Und das, wie ich finde, sogar sehr gelungen!
Popcorn wie im Kino

Da die Maschine nicht nur einfach Popcorn ausspuckt sondern eben auch ein wirklich toller Blickfang ist, befindet sich im Inneren eine kleine Lampe die die Maschine erleuchten lässt. Diese Lampe lässt sich separat vom Motor ein- und ausschalten, sodass ihr nicht zwingend Popcorn machen müsst um in den Genuss des absoluten Kino-Feelings für Zuhause zu kommen.

Damit ihr weder Popcorn noch Öl über- bzw. unterdosiert, liegen der Maschine zwei Messlöffel bei. Heizt die Popcornpfanne für 2-3 Minuten vor. Schaltet den Motor kurz ab und füllt dann je einen Löffel Öl und einen Löffel Popcornmais in die vorgeheizte Popcornpfanne. Schaltet den Motor dann wieder ein und macht die Tür zu. Nun wartet ihr ein bisschen und das Popcorn ploppt auf und aus der Pfanne heraus – exakt so wie im Kino. Der Duft des frischen Popcorns erfüllt eure Wohnung und der Kinoabend kann beginnen 🙂
Popcorn wie im Kino

Achtet darauf, dass ihr NICHT an den Topf fasst – dieser wird extrem heiß. Um den Kessel zu entleeren könnt ihr ganz einfach den dafür vorgesehen Griff benutzen, er lässt sich damit leicht kippen und entleeren. Wenn die Maschine abgekühlt ist, könnt ihr die Popcornpfanne aus der Maschine entfernen und leicht mit einem Lappen oder einem Schwamm reinigen. Achtet lediglich darauf, dass ihr die Pfanne NICHT unter Wasser taucht. Die Reinigung geht schnell und einfach von der Hand – lasst euch von der Pfannenform nicht irritieren.
Popcorn wie im Kino

Für mich persönlich ist die Maschine aus meinem Wohnzimmer nicht mehr wegzudenken. Es funktioniert übrigens auch hervorragend, wenn ihr direkt in die Pfanne Salz oder Zucker hinzugebt und darin das Popcorn aufploppen lasst – aber vergesst niemals das Öl, sonst bekommt ihr nämlich kleine Mini-Kohle-Puffer.
Popcorn wie im Kino

Falls ihr nun Lust auf Popcorn bekommen habt, dann habe ich alles richtig gemacht. Auch ich mampfe gerade fleißig meine Salz-Pfeffer-Variante (sehr lecker sag ich euch). Und falls ihr gerne noch mehr Inspiration aus dem Foodbereich haben wollt, schaut doch mal bei Urban Hunger oder auch direkt bei Klarstein selbst vorbei, dort stellt Enie tolle Rezeptideen vor.

Die Maschine wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

Keine Kommentare

Antworten

Ich akzeptiere