Halloween-Special

Halloween-Special: Zahnpops

Halloween-Special Zahnpops

Heute habe ich wieder einen Gast mitgebracht. Die liebe Johanna kenne ich dank des Foodblogdays in München mittlerweile auch persönlich und lasst euch sagen – sie ist wirklich eine ganz liebe Person 🙂 Und sie fabriziert in ihrer Küche wirklich immer wieder wahre Kunstwerke. Ein solches hat sie heute auch im Gepäck, und auch gar nicht mal so schwer nachzumachen! Liebe Johanna, danke für deinen tollen Beitrag zum Special!
Halloween-Special Zahnpops

Hallo ihr Lieben!

Jasmin hat mich für ihr Halloween-Special eingeladen und natürlich bringe ich etwas gruselig-Schönes mit. Seit 2013 blogge ich auf „My tasty little beauties – Kuchen geht immer“. Ich bin ein ewiger Chaot und Kindskopf, deshalb ist Halloween wie für mich geschaffen. Da darf man auch mal moralisch fragwürdige Dinge backen. Ich liebe ja Körperteile. Dieses Jahr wollte ich noch blutige Zähnchen machen. 😀 Aber wo kommen die kleinen Dingerchen denn am besten zur Geltung? Genau – auf Cakepops! Deshalb gibt es heute Zahnpops.

Süße Grüße, Johanna
Halloween-Special Zahnpops
Zutaten

  • 100 dunkle Schokolade
  • 130g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 3 Eier
  • 150g Mehl
  • 25g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 100ml Milch
  • etwas weißer Fondant
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 50g Marshmallow-Fluff
  • 1 Päckchen dunkle Kuchenglasur
  • 24 Papierstrohhalme

Halloween-Special Zahnpops
Zubereitung

Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen, kurz abkühlen lassen. Den Ofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen.

Butter mit Zucker, Vanillemark und Eiern schaumig rühren. Mehl, Kakaopulver und Backpulver darübersieben. Mit Milch und Schokolade unterrühren. Den Teig in die Förmchen füllen und etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Halloween-Special Zahnpops

Aus kleinen Fondant-Kügelchen erst Kegel formen, dann in den oberen, dicken Teil mit einem Zahnstocher kleine Kerben drücken. Die „Zahnwurzel“ evtl. teilen. Die „Zähne“ mit roter Lebensmittelfarbe bepinseln (Pasten- oder Puderfarbe mit etwas Alkohol verrühren.).

Die Cupcakes mit dem Marshmallow-Fluff verkneten. 24 Kugeln Formen. Die Glasur schmelzen. Die Strohhalme kurz mit der Spitze in die Glasur tauchen und in die Kuchenkugeln stecken. Die Kugeln jetzt in die Schokolade tauchen und gut abtropfen lassen. Bevor die Schokolade anzieht, jeweils einen Zahn auf die Cakepops setzen.
Halloween-Special Zahnpops

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

Keine Kommentare

Antworten

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.