Alles andere/ Halloween-Special/ Kochbücher/ Süße Sünden

Halloween-Special: Spinnencookies mit Simply Yummy

Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special
Anzeige
Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special

Copyright: Simply Yummy, Falkemedia

Heute gibt es tolles für euch zu lesen. Zum einen habe ich euch ein Rezept für Spicy Cinnamon Cookies mitgebracht. Und, es wäre nicht das Halloween-Special wenn ich daraus einfach nur schnöde runde Cookies gemacht hätte. Nein, wir bauen kleine Spinnencookies daraus. Und zum anderen möchte ich euch eine wirklich sehr gelungene App ans Herz legen: Simply Yummy! Aus dieser App habe ich auch das tolle Rezept raus – und sie kann noch so viel mehr!

Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special

Copyright: Simply Yummy, Falkemedia

Der Markt an Apps ist mittlerweile ziemlich überschwemmt. Da ist es schwer, etwas „Neues“ und „Anderes“ auf den Markt zu bringen und für die Nutzer natürlich auch, diese Apps dann zu finden. Heute möchte ich vor allen den Backfans da draußen – und solchen die es gerne werden wollen – die App SImply Yummy ans Herz legen. Sie zeigt euch Schritt für Schritt, wie ihr die Rezepte umsetzen könnt – bebildert und zum Teil sogar mit Videos. Gerade für Anfänger ist diese App daher wirklich gut geeignet.

Euch werden aktuell insgesamt 50 Rezepte aus sechs wundervollen Kategorien in der App angeboten.

  • Brownies & Bars
  • Cookies & Sweets
  • Torten
  • Tartes & Pies
  • Kuchen
  • Muffins & Cupcakes
Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special

Copyright: Simply Yummy, Falkemedia

Ihr müsst dabei auch keine Angst vor Kosten haben. Die App ist für JEDEN kostenlos. Ihr könnt sie sowohl mit dem Handy als auch mit dem Tablet benutzen – solange ihr Apple- oder Androiduser seid. Folgt einem diesem Link mit dem jeweiligen Gerät und schon seid ihr im Backhimmel angekommen – natürlich könnt ihr auch einfach auf euren Appstore zugreifen und dort nach Simply Yummy suchen.

Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special

Copyright: Simply Yummy, Falkemedia

Die App ist auch optisch wirklich sehr gelungen. Tolle Bilder, übersichtlich gestaltet und mit praktischen Helferlein wie einer Einkaufsliste, einer Favoritenliste und einem Timer. Auch könnt ihr die Rezepte ganz leicht mit euren Freunden teilen – gemeinsam Backen macht noch mehr Spaß als alleine. Gemeinsam die Süßigkeiten zu vertilgen ist unbezahlbar!

Das tolle an den Rezepten: ihr findet hier nicht ausschließlich „Klassiker“ aus der Backwelt sondern viele spannende und auch neue Rezepte! Ein solches habe ich mir natürlich auch ausgesucht und direkt einmal nachgebacken. Die Anleitung war simpel, einfach und absolut verständlich. Und die Cookies schmecken einfach fabelhaft!
Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special
Zutaten für etwa 12 Spinnencookies:

  • 1 EL Butter
  • 2 EL Kaffeelikör
  • 100g Zartbitterschokolade (gehackt)
  • 1 Ei
  • 55g Zucker
  • 55g Mehl
  • 55g gemahlene Mandeln
  • 0,5 TL Zimt
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 EL Puderzucker

Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special
Zubereitung:

1.Backe Backe Cooookies. Als erstes wird die Butter, der Likör und die Schokolade über dem Wasserbald geschmolze. Nebenher könnt ihr bereits das Ei mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Dann wird die Schokoladenmasse unter stetigem Rühren zur Ei-Zucker-Mischung hinzugefügt.

2.Dann folgen die trockenen Zutaten. Mehl, Mandeln, Zimt und Chili dürfen nun gut untergemengt werden. Voilà, fertig ist euer Keksteig. Dieser muss nun jedoch für 2 Stunden etwa in den Kühlschrank – ansonsten ist es so gut wie unmöglich daraus auch nur ansatzweise etwas zu formen 😉

3.Heizt nach der Kühlzeit den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor. Teilt den Teig in zwölf gleich große Stücke und formt diese zu kleinen Kugeln. Die Kugeln werden dann in den restlichen Zucker und daraufhin in den Puderzucker gedrückt. Ab damit in den Ofen – für etwa 12 Minuten. Fertig sind sie, wenn sie aufgegangen und geplatzt sind.
Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special

4.Nun komme ich ins Spiel. Ich möchte aus diesen kleinen Kekswundern nämlich Spinnenkekse machen. Also habe ich sie nicht im Zucker gewälzt. Und ich habe den Ofen nach etwa 9 Minuten geöffnet um mit dem Ende meines Nudelholzes ein kleines Loch in die Kekse zu drücken. Dann habe ich sie fertig backen lassen.

5.Wenn die Kekse fast gänzlich ausgekühlt sind, gebe ich die kleinen Schokokugeln in die Mulden. Dann schmelze ich noch ein paar Eckchen schokolade und spritze kleine SPinnenbeine auf die Kekse. Noch je ein paar Augen aufgeklebt und fertig ist eure gruselige Nascherei.
Simply Yummy Spinnenkekse Halloween-Special

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

4 Kommentare

  • Antworten
    Häsin
    27. Oktober 2015 at 17:43

    mal wieder „saucoole“ Idee!

  • Antworten
    Jens
    28. Oktober 2015 at 10:36

    Das ist ja mal geil – hab jetzt auch die App 🙂

    • Antworten
      Jassy
      28. Oktober 2015 at 16:38

      Das feut mich Jens! Ich finde die App ist wirklich total toll und ich werde sie definitiv noch öfter nutzen! Viele Grüße, Jasmin

  • Antworten
    Kiara
    29. September 2016 at 12:51

    Lustige Idee. Die sehen toll aus 🙂

  • Antworten

    Ich akzeptiere