Überraschungsbox - Lebensmittel

Degustabox März 2015

Degustabox März 2015

Schon wieder ist ein Monat vorbei und Tadaaaaaaaaaaaaaaaaa, die neue Degustabox ist eintrudelt. Gleich vorneweg: Herzlichen Glückwunsch zu eurem einjährigen Bestehen hier in Deutschland, liebes Degustabox-Team! Diesen Monat bin ich etwas spät dran, da ich das Paket erst spät in Händen halten konnte (nein, daran war weder das Degustabox-Team noch die Post Schuld) aber dennoch möchte ich euch zeigen, was in der Box drin war. Ich finde die Box gelungen – knabbere und trinke mich seit zwei Tagen nun durch den Inhalt. Was drin war, seht ihr nun.

Degustabox März 2015

Sunny White Beach – Kokoswasser

Heute starten wir mit dem Produkt, bei dem sowohl ich als auch meine bessere Hälfte sofort das Gesicht verzogen haben. Bereits vor einiger Zeit hatten wir ebenfalls mal ein Kokoswasser in einer Box. Und wir waren uns beide, noch nie sowas ekliges getrunken zu haben. Grausig. Bisher steht das Wässerchen noch im Kühlschrank und wartet auf die familiäre Verköstigung. Ich bin sehr gespannt, ob dieses etwas besser mundet oder ob es uns wieder so geht wie damals. Und auch, was die anderen Familienmitglieder so davon halten.

Ein kleiner Tetrapak voller Kokoswasser kostet im Laden etwa 1,99 Euro.


Capri-Sonne Bio-Schorly

Toll! Nicht nur, weil beide Sorten wirklich super geschmeckt haben und absolut grandiose Durstlöscher waren, sondern weil hier gänzlich auf den Zusatz von Zucker oder Süßstoffen verzichtet wird und man die Süße rein durch die Früchte gewinnt (ja natürlich ist mir bewusst, dass das auch nicht wenig ist, dennoch ist es löblich, dass dazu nicht noch weitere Süßungsmittel eingesetzt werden) und das ganze auch noch EU-Bioqualität aufweist. Wirklich super!

Eine Caprisonne kostet etwa 0,89 Euro.


Lapacho – der Baum des Lebens

Hierbei handelt es sich wohl um eine Art Teegetränkt, welches mit bzw. aus der Rinde des Baum des Lebens, dem Lapacho, zubereitet wird. Ich fürchte fast, dass es sehr viel Ähnlichkeit mit Mate-Getränken haben wird und da schüttelt es mich bereits bei dem Gedanken daran. Sollte es so sein, wäre es hingegen DAS Getränk für meine bessere Hälfte. Sind wir mal gespannt, bisher stehen beide Flaschen noch im Kühlschrank.

Eine Flasche lapacho kostet etwa 0,89 Cent.

Degustabox März 2015

Hans Freitag – Märchenkekse

KEKSEEEEEEEEEEEEEEE! Mir als absolutes Krümelmonster ist ja prinzipiell egal welche Art von Kekse ich in mich reinkrümle. Hier hat sich aber jemand tatsächlich Gedanken zu seinem Produkt gemacht. Eine Kombination aus Keksen und einem dazu passenden Märchen – eine nette Idee.

Eine Dose Märchenkekse kostet etwa 1,99 Euro.


Hitschler Fruchtgummi süß&sauer

Bei Gummiguttis handhabe ich es ähnlich wie bei den Keksen. Mampf. Wenn sie allerdings noch sauer sind, ist es doch noch einen Ticken besser. Lecker waren sie, jawohl. Aber leider ist die Tüte auch schon wieder leer.

Eine Tüte fabelhaft leckerer Monster Fruchtgummi kostet 0,99 Euro.

Degustabox März 2015

Decollogne – Meine Portion Mehl

Dieses Produkt fällt für mich eindeutig in die Kategorie: Dinge, die die Welt nicht braucht. Sind wir uns mal ehrlich: Was soll ich mit einer Packung Mehl à 100 Gramm anfangen? Natürlich brauche ich beispielsweise für eine Portion Pfannkuchen keine Unmengen von Mehl. Aber ach, 1 KG Mehl wird wohl jeder über kurz oder lang mal aufbrauchen. Und das befindet sich in einer Papiertüte. Hier sind 100g in einer beschichteten Alu-Plastik-Verpackung drin. Also ne, geht meiner Meinung nach absolut nicht. Positiv daran ist jedoch die Qualität des Mehls: Biomehl.

Eine Packung à 100 Gramm kostet stolze 0,99 Cent. Das macht fast 10 Euro für das Kilogramm Mehl.


BBQUE Original Bayrische Barbecue-Sauce

Diese Sauce kennen wir bereits und wir mögen sie auch. Wir haben sie jedoch schlichtweg aufgrund des utopischen Preises bisher nie nachgekauft. In der Degustabox waren nun zwei – für uns – neue Sorten enthalten. Zum einen Chili & Kren und zum anderen Grill & Buchenholz. Sie schmecken beide wieder toll – aber am Preis hat sich jedoch noch nichts geändert. Allerdings ist uns in letzter Zeit bereits aufgefallen, dass die Saucen nach und nach in allen Supermärkten im Angebot sind.

Eine Flasche BBQUE Sauce kostet stolze 3,99 Euro.


Kühne ENJOY Dressing

Fertige Salatdressing sind so eine Sache. Viele mögen wir gerne, kaufen sie aber eigentlich nie. Denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist meist nicht gerade wirklich der Brüller. In der Box enthalten war die Himbeer-Balsamico-Vinaigrette. Ich hatte vor ein paar Wochen mal einen Salat mit Himbeerdressing angemacht und muss zugeben, dass ich ihn nicht essen konnte, weil ich diesen penetranten Himbeergeschmack in meinem Salat einfach nicht ausstehen konnte. Ich bin gespannt ob es hier ähnlich ist, oder ob die Himbeere eher in den Hintergrund treten wird.

Eine Flasche Dressing kostet 2,49 Euro.


Sojola Öl

DANKE! Endlich KEINE Margarine. ENDLICH! Ich habe noch immer Margarine im Vorratsschrank und werde sie einfach nicht los. Speiseöl kann ich hingegen sehr gut brauchen und darüber habe ich direkt gejubelt. Super! Bin gespannt, wie sich das Öl von Sojola verhält.

Eine Flasche mit einem Liter Öl kostet etwa 1,99 Euro.


Kühne Manzanilla Oliven

Exakt – ich mag keine Oliven. Meine bessere Hälfte freut sich natürlich umso mehr und verschlingt schon eine nach der anderen. Seiner Aussage nach sind sie ganz gut. Glauben wir das mal 🙂

Ein Glas mit grünen Oliven kostet etwa 1,79 Euro.



Fazit

Das war sie nun, die Degustabox März 2015. Ich mag sie, sie bietet wirklich einiges an interessanten Produkten – Abwechslung und vor allem sind dort wirkliche Lebensmittel enthalten und nicht nur Süßkram. Natürlich finde ich die Kekse und den Weingummi nett und ich freue mich darüber, sie stellen jedoch die Minderheit in der Box dar und stellen nicht den Großteil der Produkte. Das gefällt mir. Macht bitter weiter so liebes Degustabox-Team!

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

2 Kommentare

  • Antworten
    Die Checkerin
    20. April 2015 at 16:20

    Die Barbecue Saucen waaaah.
    Ich will sie haben!
    Muss ja echt sagen, dass sich die Degusta im letzten Jahr ganz schön gemausert hat.
    Und das Sojola Öl haste ja mittlerweile bereits ziemlich gut verwerten können wahaha 😀

    • Antworten
      Jassy
      20. April 2015 at 17:28

      Hey Sandra,

      jap, die BBQ Saucen sind wirklich toll – Daniel steht total auf sie, aber der Preis ist einfach echt happig für so ne Fertigsauce. Ich finde auch, dass sich die Degustabox wahrlich nicht zu verstecken braucht, im Gegenteil, die spielt ganz vorne mit.

      Hehehe, ja das Sojola-Öl hat zum Teil schon Verwendung gefunden – meine Haare fanden es wirklich gut. Werde das auch bald wiederholen!

      Viele Grüße,

      Jassy

    Schreibe einen Kommentar zu Die Checkerin Antworten abbrechen