Allgemein

Rezepte aus dem Korb Aufgabe 1 – Hokkaido, Pastinake und Co.

Rezepte aus dem Korb


Ihr habt schon sehnsüchtig darauf gewartet (glaubt mir, ich selbst habe diesem Tag sehr entgegen gefiebert) und hier ist er nun: der erste Warenkorb, die erste Aufgabe, die erste Ausgabe von Rezepte aus dem Korb.

Die Regeln und Teilnahmebedingungen sowie der Sinn und Zweck der Aktion sind hier nachzulesen +KLICK+.


Zutaten des ersten Warenkorbs

Hier sind sie nun, die Zutaten mit denen ihr kreativ werden könnt und dürft. Die Menge der jeweiligen Produkte bleibt ganz allein euch überlassen. Ihr müsst jedoch jedes Produkt verwenden, sei es auch nur einen Hauch davon.


Rezepte aus dem Korb

  • Hokkaidokürbis
  • Lauch
  • Pastinaken
  • Karotten
  • Zitrone
  • Mascarpone
  • Nudeln (gleich welcher Art)


Zugelassene Zusatzprodukte

Es gibt zusätzlich zum Warenkorb einige Produkte, die ihr nach Belieben zusätzlich hinzufügen dürft.

  • Gewürze (auch Zucker) und Kräuter
  • Fette jeglicher Art
  • Fond und Brühe sowie Essig
  • Speisestärke
  • Mehl
  • Milch
  • Eier
  • Käse (Hartkäse, nur eine Sorte)
  • Nüsse (gleich welche Sorte)


Auf die Plätze, fertig, schwingt die Kochlöffel!

Ran an die Töpfe, es kann losgehen! Der jetzige Warenkorb gilt von heute dem 21.01.2015 bis zum 08.02.2015. Wenn ihr euch bezüglich der Regeln usw. nicht mehr sicher seid -> HIER könnt ihr diese nochmals nachlesen!
Schickt mir eure Links, Bilder und Co. einfach per Mail an:

Rezepte@WasDuNichtKennst.de

Sobald der Artikel mit den Ergebnissen online geht, gebe ich euch natürlich Bescheid. Viel Spaß beim Kochen, kreativ werden und Spaß haben!

–ANZEIGE–

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply
    Anke Lorenz
    21. Januar 2015 at 20:24

    Liebe Jasmin, ein Gericht oder darf auch Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise kreiert werden?

    • Reply
      Jassy
      21. Januar 2015 at 20:36

      Hallo Anke!

      Bei dieser Entscheidung sind dir keine Grenzen gesetzt. Ob du nur ein Gericht oder gleich mehrere kochst/bäckst bleibt dir überlassen 🙂

      Viele Grüße,

      Jassy

  • Reply
    Marie's Testexemplar
    22. Januar 2015 at 11:52

    Die mussen ich gleich mal meinem Mann zeigen.
    Dem sollte als Koch ja was einfallen 😉

    • Reply
      Jassy
      22. Januar 2015 at 12:39

      Hallo Marie,

      ui, das ist ja super, da sitzt du ja quasi direkt an einer riesen Inspirationsquelle! Es würde mich sehr freuen, wenn den Mann eine klasse Idee hätte, die ihr zwei umsetzt.

      Ich bin gespannt!

      Viele Grüße,

      Jassy

      • Reply
        Marie's Testexemplar
        22. Januar 2015 at 14:05

        Essig, Öl und Zucker dürfen auch verwendet werden?

        • Reply
          Jassy
          22. Januar 2015 at 14:25

          Hallo Marie,

          ohje, da sieht man mal, wenn man selbst viel kocht, hält man Dinge wie Öl etc. für so essentiell, dass man sie bei solchen Listen vergisst.
          Ich ergänze die Liste oben gleich noch. Du darfst Essig, Öl und Zucker natürlich verwenden für dein Rezept.

          Viele Grüße und danke für die Frage, so können Unklarheiten fix beseitigt werden.

          Jassy

          • Marie's Testexemplar
            22. Januar 2015 at 21:46

            Essen ist fertig. Blogbeitrag und Mail folgt die Tage 😉

          • Jassy
            22. Januar 2015 at 21:50

            Wow, das ging ja fix 🙂 Ich bin gespannt und freue mich auf das Ergebnis!

  • Reply
    Schnimpeline
    22. Januar 2015 at 21:10

    Ey…..jetzt willste es aber auch wissen…was? Ich fühl mich ja schon irgendwie angestachelt….Und es ist komplett egal was ich daraus koche? Muss es ein komplettes Gericht sein oder darf man Kreativität walten lassen….schon alles irgendwie in Kombination setzen, aber nicht „eine Suppe aus allem“….LG

    • Reply
      Jassy
      22. Januar 2015 at 21:18

      Hallöle 🙂

      Ich freue mich, dass du zu mir gefunden hast! Och, mir schwebten schon längere Zeit diverse Aktionen durch den Kopf, die meisten fand ich dann nach kurzer Zeit selbst doof oder sie sind in Vergessenheit geraten. Diese hier hat sich aber hartnäckig in meinem Gehirn manifestiert und so habe ich letztes Wochenende mal eine „Interessensumfrage“ gestartet. Aufgrund des grandios positiven Feedbacks hab ich mich dann fleißig hingesessen und der Aktion ihre Form gegeben. Und wenn ich Leute damit anstachle in die Küche zu gehen und sich kreativ auszutoben, dann ging mein Plan ja auch total auf 😀

      Also was genau du aus den Zutaten zubereitest ist prinzipiell total egal. Wie du bereits sagtest „eine Suppe aus allem“, bei der einfach alles zu nem Brei zerstampft und eingekocht wird wäre nun etwas fad – aber prinzipiell ginge das natürlich auch. Du müsst keineswegs ein Menü zaubern, egal wie „einfach“ das Gericht am Ende sein mag und wenn es nur Schnittchen sind, alles ist willkommen.

      Es geht mir ja gerade darum, dass man zum Schluss eine Sammlung der verschiedensten Ideen zu einem speziellen Warenkorb hat und dass sich der ein oder andere vielleicht etwas mehr in der Küche zutraut.

      Also liebe Schnimpeline, schwing die Messer, lass die Töpfe tanzen und zaubere was feines! Ich freue mich!

      Liebe Grüße,

      Jassy

  • Reply
    Tin
    23. Januar 2015 at 11:47

    Hallo Jassy,

    beim stöbern bin ich auf deine tolle Idee gestoßen. Das ist schon eine kleine Herausforderung die ich gern annehmen werde. 🙂 Da ich eher so die Süßkram-Erstellerin bin, wird mir mein Mann mit Rat und Tat beistehen um alle Zutaten sinnvoll zusammenzufügen. 🙂

    LG
    Tin

    • Reply
      Jassy
      23. Januar 2015 at 12:01

      Hallo Tin,

      das freut mich, dass du dich herausgefordert fühlst und gerne mitmachst. Dein Mann wird dir sicherlich mit guten Ideen zur Seite stehen können und ihr werdet bestimmt etwas tolles kochen! Viele Grüße, Jassy

  • Reply
    Irina
    26. Januar 2015 at 21:20

    Hallo Jasmin,
    eine wirklich tolle Idee und eine super Herausforderung! Ich bin schon die ganze Zeit am Überlegen, was ich denn Schönes aus diesen Zutaten zaubern kann. Eine Frage kam mir da auf: Kann ich die „Nudeln (egal welcher Art)“ auch selbst herstellen? Oder hast du da an gekaufte Pasta gedacht?
    Liebe Grüße,
    Irina

    • Reply
      Jassy
      26. Januar 2015 at 21:22

      Hallo Irina,

      schön, dass du mitmachst. Du darfst sowohl gekaufte Pasta als auch selbst hergestellte verwenden (so viel sei verraten: in der ersten Einsendung wird die Pasta auch selbst gemacht).

      Viele Grüße,

      Jasmin

  • Reply
    Sönne
    2. Februar 2015 at 22:41

    Hallo Jassy,
    irgendwie funktioniert deine E-Mail-Adresse (gerade?) nicht. Ich lass dir mal den Link hier. Wenn das unpassend ist, kannst du meinen Kommentar auch gerne wieder löschen. Den Link hast du ja jetzt. 🙂
    Liebe Grüße
    Sönne

    http://www.spaetzlegirl.com/2015/02/02/winter-vegetable-lasagne/

  • Reply
    Jankes*Soulfood
    5. Februar 2015 at 17:40

    Hallo liebe Jassy,

    nun habe ich es auch endlich geschafft, deinen Warenkorb zu verbloggen. Es war eine echte Herausforderung für mich, denn ich bin leider kein Kürbis und auch kein großer Pastinaken und Möhrenfan *lach
    Trotzdem wollte ich unbedingt bei deiner tollen Aktion mitmachen und habe mich dabei am Ende sogar ein bisschen therapiert. Zumindest was die Kürbisabneigung betrifft 🙂
    Hier kommt mein Link, ich schicke dir aber auch nochmal alles per Mail:
    http://jankessoulfood.blogspot.de/2015/02/conchiglioni-mit-wintergemuse.html

    Viele liebe Grüße
    Janke

  • Reply
    Andi
    8. Februar 2015 at 13:39

    Hey, ich bin mir auch nicht sicher, ob meine Mail angekommen ist. Falls nein, wäre es schön, wenn du dich kurz melden könntest.

    Hier auch mal vorsichtshalber der Link zu meinem Beitrag: https://cheapandcheerfulcooking.wordpress.com/2015/02/08/kochwettbewerb-rezepte-aus-dem-korb-mein-3-gange-menu/

    Beste Grüße aus Hamburg
    Andi

    • Reply
      Jassy
      8. Februar 2015 at 13:48

      Hallo Andi, die Mail kam wie alle anderen an 😉 Woran macht ihr das fest, dass ihr euch nicht sicher seid ob eure Mails ankommen? Kommt ne Mailer Demon Nachricht zurück? Viele Grüße,

      Jasmin

  • Reply
    Alexandra Müller-Ihrig
    24. Februar 2015 at 23:12

    Hallo,
    leider ist die Einsendefrist des ersten Korbes schon vorüber. Habe es eben leider erst entdeckt und es wäre suuuper lieb von dir, wenn du mir kurz Nachricht geben könntest – für den 2. Korb.
    Liebe Grüsse
    Alexandra Müller-Ihrig
    http://www.sinnreichleben.de

  • Leave a Reply