Allgemein

Meine Erfahrungen mit den Garden Gourmet Produkten

Garden Gourmet

Bis vor wenigen Wochen war mit Garden Gourmet* noch absolut kein Begriff um ehrlich zu sein. Ich selbst bin keine Vegetarierin und habe bisher auch noch nie Fleischersatz gegessen. Umso neugieriger war ich natürlich darauf, dass ich das ganze einfach mal ausprobieren konnte. So kam es, dass wir uns fröhlich durch insgesamt fünf verschiedene Produkte von Garden Gourmet durchprobierten und einige Überraschungen erlebten.


Um einen wahren Geschmackstest durchführen zu können haben wir zunächst drei verschiedene Produkte in der Pfanne erhitzt und angebraten und dann mit einem leckeren Gemüse als Beilage verköstigt. Bratwürste, Klößchen und Burger kamen zum Einsatz. Die Produkte von Garden Gourmet bestehen zum größten Teil aus Soja. Gewürze und Co. dürfen dabei dann natürlich nicht fehlen – die Produkte sind jedoch allesamt zu 100% vegetarisch (die Falafel und die Linsen Burger darüber hinaus sogar vegan). Rein optisch unterscheiden sie sich kaum von ihren fleischhaltigen Verwandten. Man kann so gut wie alle Produkte auf die selbe Art und Weise zubereiten – zur Auswahl stehen hierbei der Backofen, die Mikrowelle oder die Pfanne. Die Pfanne erschien mir am einfachsten und – dank der Fleischoptik – auch am passendsten. Hier sei noch erwähnt, dass die Zubereitung bei allen Produkten weniger als zehn Minuten beträgt! Wer also JETZT Hunger hat, für den sind die Produkte genau richtig.




Gleich vorweg – die Klößchen von Garden Gourmet haben grandios geschmeckt. Ich möchte sogar behaupten, dass ich sie besser fand, als jede fertige Variante mit Hackfleisch die es so zu kaufen gibt. Die Bratwürste waren sehr gut gewürzt haben aber einen ziemlich undefinierbaren Geschmack. Nicht wirklich schlecht, aber einfach nicht beschreibbar. Die Burger mag man entweder oder man hasst sie. Freunde von extrem „rauchigem“, „gegrilltem“ Essen werden sie lieben. Wenn ihr das Raucharoma in guten Barbecue-Saucen mögt, dann werdet ihr die Burger ebenfalls toll finden. Für mich war es das K.O. Kriterium da ich diesem Raucharoma leider so gar nichts abgewinnen kann.
Die Frikadellen waren ähnlich gut wie die Klößchen. Nicht ganz so fabelhaft, aber wirklich sehr gut im Geschmack. Die Filetstreifen haben mich persönlich wieder weniger überzeugt, da auch hier der Geschmack ziemlich undefinierbar war und er für mich schlichtweg nicht zu einer Schüssel mit Salat gepasst hat.




Ihr seid neugierig geworden? Ihr wollt die Produkte von Garden Gourmet gerne ausprobieren? Dann habe ich eine tolle Ankündigung für euch. Noch bis zum 16.11.2014 werden in über 1000 Märkten Coupons verteilt bzw. sie hängen an den Kühlregalen aus. Mit diesen Coupons könnt ihr an der Aktion 3 für 2 teilnehmen. Das bedeutet, dass ihr euch drei Garden Gourmet Produkte auswählen könnt, jedoch nur zwei davon bezahlen müsst. Na wenn das mal kein guter Deal ist!

Ein kleiner Hinweis noch – Garden Gourmet bekommt bald ein etwas anderes Gesicht, die Produkte werden demnächst in einer neun Verpackung erhältlich sein. An der Zusammenstellung sowie dem Platz im Kühlregal ändert sich jedoch nichts. Ich wünsche euch viel Spaß beim Kosten und erzählt mir, wie euch die Produkte geschmeckt haben!


*Herstellerlink/Facebook-Fanpage

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

Keine Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere