Allgemein

Product Blogger Lounge – Paderborn, SEO, Recht und vieles mehr!

Produkt Blogger Lounge die Gruppe

Auch ich war vor einigen Tagen zur Product Blogger Lounge in Paderborn eingeladen. Da die Strecke Passau-Paderborn nicht gerade ein Katzensprung ist, ich mich aber sehr über die Einladung und das entgegen gebrachte Vertrauen gefreut habe, buchte ich kurzerhand Flüge und ein Hotel und reiste somit mit der Lufthansa am Samstag morgen nach Paderborn an. Leider war ich durch eine starke Erkältung inklusive einer nervigen Mandelentzündung gesundheitlich ziemlich angeschlagen, das konnte mich jedoch nicht davon abhalten, die vielen Infos mitzunehmen, die dort auf mich warteten.


Product Blogger Lounge? Was ist das denn?

Die Product Blogger Lounge ist ein exklusives Blogger Event dass bereits zum dritten Mal in kleinem Kreise in Paderborn stattgefunden hat. Jenny von Shadownlight rief das Treffen ins Leben – mit dem großen Ziel, die Zusammenarbeit von Bloggern und Firmen zu verbessern und parallel dazu auch die Internetpräsenzen angemessen und professionell zu gestalten. Natürlich stand die diesjährige Lounge ebenfalls unter diesem Motto. Und genau aus diesem Grund habe ich mich auch sehr darauf gefreut – SEO, Recht, PR: all das sind Themen, an die man sich nur mit viel Mühe ranwagen und reinlesen kann und natürlich muss als Seitenbetreiber. Angenehmer ist das Ganze natürlich in persönlicher Atmosphäre – der aktive Gedankenaustausch live und vor Ort. Genau diese Aussicht hat mich dazu verleitet, Flüge zu buchen und die weite Reise auf mich zu nehmen. Für alle die nun schon enttäuscht schauen – natürlich gab es auch einige Sponsoren, sodass für jeden einige Produkte zur Auswahl standen, die er bei Gefallen gerne mit nach Hause nehmen durfte.




Wie läuft so ein Treffen ab?

Einige von euch werden neugierig sein, wie ein solches Treffen abläuft – gerne werde ich euch kurz umreißen, was ich an diesem Tag alles erleben durfte. Vorweg sei gleich gesagt: es ist ein straffes Programm – von 11 bis ca. 17 Uhr habt ihr einiges zu tun und ihr werdet in der Zeit ordentlich mit Informationen gefüttert. Natürlich ist das ganze mit einigen Pausen unterbrochen – auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

1. Am Anfang steht das Kennenlernen der Teilnehmer sowie der Sponsoren. Man stellt sich vor, erklärt was man macht, welche Nische man bedient, was die eigene Seite ausmacht. Das Konzept der Lounge wird nochmals in den Vordergrund gerückt, die Sponsoren vorgestellt und der Ablauf kurz erläutert.

2. Direkt im Anschluss daran geht es auch schon mit dem ersten interessanten und lehrreichen Vortrag weiter. In diesem Fall machte Thorsten Ising den Anfang. Herr Ising ist Projektleiter und Social Media Marketing Manager bei einer Internet- und Online-Marketing Argentur und verfügt über umfassendes Wissen bezüglich SEO, Google und Co. Somit lag es natürlich nicht fern, dass sich der Vortrag primär mit dem Google Ranking und Co beschäftigte. Ich habe für meinen Teil einiges aus diesem Vortrag mitgenommen – verstehen, wie gewisse Algorithmen arbeiten kann oftmals schon die halbe Miete sein.

3. Mittagessen? Jawohl! Wie bereits erwähnt war genügend Zeit für einige Pausen und so wurde direkt nach dem ersten Vortrag erstmal eine etwas längere für das Mittagessen eingeschoben. Ich persönlich habe die Zeit nicht mit Essen sondern mit Quatschen verbracht – neben mir saß nämlich die unglaublich liebe Beti von Die-Testbar mit der ich mich sehr gut verstanden habe und unglaublich viel Spaß hatte.

4. Weiter ging es dann mit meinem Steckenpferd – der Juristerei. Herr Gerling – ein kompetenter und dynamischer Rechtsanwalt aus Paderborn – erläuterte uns einige wichtige Dinge bezüglich der Kennzeichnung von Artikeln. Auch hier habe ich sehr viel gelernt und für mich mitgenommen – Dinge, die man so wohl nicht beachtet hätte!

5. Ihr seid schon kaputt? Das ist schlecht, denn nach einer kurzen Pause ging es bereits weiter mit zwei wunderbar erfrischenden Damen aus Stuttgart, die die PR-Agentur k.u.k. Kommunikation vorstellten. Frau Kübler und Frau Ziesel konnten uns mit netten Anekdoten erheitern, zeitgleich gaben sie uns aber auch wichtige Infos und Auffassungen der „anderen Seite“ an die Hand. Spannend, erfrischend und unglaublich nett! Auch nach der Veranstaltung fanden hier noch tolle Gespräche statt.


Product Blogger Lounge k.u.k. Kommunikation

6.Zu guter Letzt wurde uns noch das Schmucklabel Pippa&Jean nahegebracht und das gesamte Konzept genau erklärt. Susanne Stock erklärte uns, was sie von Bloggern erwartet und wie sie sich im Idealfall eine „perfekte“ Zusammenarbeit vorstellt.

7.Nein – es ist noch nicht vorbei! Jenny kam nochmal zu Wort, wir sprachen über die Lounge, wie wir sie uns in Zukunft vorstellen, was wir uns für Vorträge wünschen und vieles mehr. Und natürlich durften wir uns noch an den Produkten der Sponsoren bedienen! Ich selbst blieb noch bis Sonntag Abend in Paderborn und habe die Stadt ein wenig unsicher gemacht – die Paderquellen sowie die Kaiserpfalz und der Dom sind definitiv einen Besuch wert.



Ich bedanke mich ganz herzlich bei Jenny für die Einladung, bei den Referenten für ihre Mühe und ihre Geduld sowie die tollen Vorträge. Es hat mich viel Spaß gemacht, ich habe einige nette Leute kennengelernt, viel Neues erfahren und hatte auch einen „interessanten“ Flug mit der Lufthansa! Falls ihr auch gerne bei der nächsten Lounge dabei sein wollt – Anfang nächsten Jahres wird es voraussichtlich wieder die Möglichkeit geben, sich dafür zu bewerben. Also seid mutig und wagt es! Scheut im Übrigen auch weite Anreisen nicht, ich kann nur für mich sprechen, aber es hat sich absolut gelohnt!

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

8 Kommentare

  • Antworten
    Julie
    28. Oktober 2014 at 0:20

    Der mit Abstand beste Bericht zu diesem Event!
    Wohl auch weil der Fokus auf den Informationen und nicht auf dem Kaffeeklatsch lag.
    So ist es richtig.
    Ich selbst bin leider keine Bloggerin kriege bei so hochwertigen Events, auf denen so viel Wissen vermittelt wird, aber immer mehr Lust, doch in diese Welt einzusteigen.
    Danke für deinen Einblick!

    LG Julie

  • Antworten
    shadownlight
    28. Oktober 2014 at 19:16

    wow das hast du soooo schön geschrieben und bist sogar mal auf die wunderschöne stadt eingegangen. ich habe es super gern gelesen und freue mich ganz sehr, dass du dich wohl gefühlt hast und etwas für dich mitnehmen konntest! lieben dank!!!

    • Antworten
      Jassy
      28. Oktober 2014 at 22:36

      Danke für das Lob Jenny 🙂 Es hat mir sehr gefallen und auch Paderborn hat das ein oder andere nette Örtchen welches man sich doch mal ansehen sollte, wenn man schon dort ist. Scheinbar habe ich es auch so gut verpacken können, das das im Text transportiert wurde!

  • Antworten
    DieCheckerin
    28. Oktober 2014 at 19:42

    Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an 😀
    Haste schön gemacht!

  • Antworten
    Diana
    29. Oktober 2014 at 13:01

    Auch ich möchte ein großes Lob für diesen ausführlichen Bericht aussprechen. 🙂 Das Event hat so viele Informationen bereit gehalten, wobei ich mich ganz besonders auf das Rechtliche (auch mein Steckenpferd :D) gefreut habe.
    Liebe Grüße

    • Antworten
      Jassy
      29. Oktober 2014 at 14:27

      Vielen lieben Dank auch an dich Diana. Ja, ich persönlich bin auch begeistert gewesen über die vielen tollen Vorträge, die nicht nur heiße Luft waren sondern durchaus lehrreich, hilfreich und gehaltvoll 🙂

    Antworten

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.