Allgemein

Degustabox

Eine weitere Box im Boxenhimmel trudelte bei mir ein und wartete gespannt darauf ausgepackt zu werden. Diesmal handelt es sich um die Degustabox, eine Box die monatlich Lebensmittel und Getränke zu euch nach Hause bringt. Die Degustabox ist ebenfalls eine Überraschungsbox – zwischen zehn und fünfzehn Produkten werdet ihr in jeder Box finden, der Wert ist dabei natürlich höher als der gezahlte Preis. Die Box ist noch relativ neu auf dem Markt – es gab aktuell erst vier Ausführungen von ihr. Ihr könnt zwischen folgenden Abonnement-Versionen wählen:

  • Ein monatliches Abo für dich selbst: 12,99 Euro plus 2 Euro Versandkosten pro Monat

  • Das 6-Monats-Abo für dich selbst: 11,99 Euro pro Monat plus 2 Euro Versandkosten – der Preis ist komplett im Voraus zu zahlen

  • Monatliches Geschenkabo: 14,99 Euro

  • 3-Monats-Geschenkabo: 14,99 Euro

  • 6-Monats-Geschenkabo: 13,99 Euro

  • Jahresabonnement als Geschenk: 12,99 Euro –> Alle Geschenkabos kommen ohne zusätzliche Versandkosten aus

Ich persönlich finde Lebensmittelboxen deutlich spannender als die ganzen Beautyboxen – das liegt vermutlich nicht zuletzt daran, dass man Lebensmittel deutlich häufiger aufbraucht und immer wieder mal etwas neues ausprobieren kann. In der Box die ich zugeschickt bekommen habe befanden sich zwölf Produkte, von denen ich nur zwei kannte! Somit macht das ganze natürlich noch viel mehr Spaß und man kann sich durch die kunterbunte Welt der Lebensmittel durchkosten. Falls ihr nun neugierig geworden seid – scheut euch nicht und schaut HIER vorbei!



Degustabox

Little Miracles – Organic Energy

Ein Eistee mal gänzlich anders. Schwarzer Tee, Ginseng, Pfirsich, Acai und Agave sorgen hier für den absoluten Frische- und Energykick. Ob das schmeckt? Wir werden sehen. Das ganze gibt es noch in einer anderen Geschmacksrichtung.

Eine Flasche kostet ca. 2,25 Euro.


EM-eukal Lolly

Die Erkältungszeit naht mit riesigen Schritten – da kann man solche Helferlein nie genug im Hause haben. Noch dazu, wenn sie grandios schmecken. Viele von euch werden diese leckeren, kleinen Lollies noch von früher kennen.

Eine Packung kostet ca. 1,69 Euro.


Helden! Wumms! Mango-Cashew

Ein Früchteriegel mit Nüssen – dem konnte ich natürlich nicht wirklich widerstehen und somit ist er schon recht bald aufgegessen wurden. Schlecht war er nicht, jedoch auch kein geschmackliches Highlight.

Ein Riegel kostet ca. 0,99 Euro.



Degustabox

Limuh

Leckere kleine Saftgetränke mit mindesten 50 Prozent Fruchtgehalt – sie verzichten dabei auf Zucker und süßen ausschließlich mit Stevia. Im Idealfall würde man natürlich auch auf Stevia verzichten. Sie Säftlein schmecken jedoch ziemlich gut und für kleine Unternehmungen bieten sie sich an.

Die Säfte kosten pro Sunkist ca. 0,50 Euro.



Degustabox

Em-eukal

Ja, diese Marke war gleich zweimal in der Box vertreten – neben den Lollies auch noch als normale Bonbon-Version. Mag ich ebenso, passt gut in die Handtasche, was will man bei dem aktuellen Wetter mehr.

Eine Packung kostet in etwa 1,59 Euro.


Helden! Zack! Apfel

Ja, auch dieser Marke sind wir in der Box bereits begegnet. Apfelchips oder Apfelkekse? Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig um was es sich hierbei genau handelt, werde sie aber demnächst verköstigen.

Eine Tüte voller Apfelsternchen kostet ca. 0,99 Euro.



Degustabox

SIN Nr. 8

Ohhh, das war wohl das für mich interessanteste Produkt dieser Box. Nicht weil ich mich unbedingt betrinken will – aber weil ich mir diese Kombination beim besten Willen nicht vorstellen kann/konnte. Bier und Wein? Wie soll das gehen – das ist verpöhnt, führt zu Übelkeit und und und. Tja, ab in den Kühlschrank damit und siehe da, das Zeug schmeckt fantastisch. Liegt vermutlich daran, dass es nicht nach Bier schmeckt sondern einfach wie ein relativ süßer Weißwein. Dennoch gelungen und lecker.

Eine Flasche kostet ca. 0,99 Euro.



Degustabox

Sunria

Ein weiteres Produkt welches mich ziemlich begeistert hat war dieses hier. Reis ist zwar eigentlich unspektakulär, aber allein schon die Verpackung weckte hier definitiv meine Aufmerksamkeit. Der Reis wird auf Java von einer Kleinbauern-Kooperative angebaut. Die Jute-Taschen wurden von einheimischen Frauen konzipiert und sind alle handgefertigt. Natürlich kostet dieser Reis deutlich mehr als der normale Reis aus dem Supermarkt nebenan. Ob die Bauern dort jedoch wirklich „mehr“ davon sehen kann ich nicht sagen – man muss auch den Mehraufwand allein für die Verpackung sehen etc.

Ein Kilo Sunria Reis kostet in etwa 5,99 Euro.



Degustabox

Berliner Kindl Weisse

Etwas, mit dem ich zuerst gar nichts anfangen konnte. Dann dachte ich, dass man diese Mischungen grundsätzlich nur in Weißbier kippt – was ich gelinde gesagt ziemlich grausig fand. Jedoch habe ich bereits einige Rezeptideen OHNE Bier aber mit Berliner Kindl Weisse Aromamixmischungen entdeckt. Das werde ich definitiv mal wasprobieren.

Eine Packung mit 6 verschiedenen Geschmacksrichtungen kostet ca. 2,49 Euro.


Fazit

Eine Box die mir persönlich sehr gut gefällt. Eine grandiose, abwechslungsreiche Mischung mit haufenweisen Produkten und Firmen die mir bis heute absolut nichts gesagt haben. Genau so stelle ich mir eine Lebensmittelüberraschungsbox vor!



Die Artikel wurden mir kosten- sowie bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

Keine Kommentare

Antworten

Ich akzeptiere