Süße Sünden

Principessa’s Macarons – eine süße Verführung

Heute soll es um Gaumenfreuden gehen. Im Rahmen einer Kooperation wurde mir ein kleines Päckchen kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank dafür! In diesem Artikel möchte ich nun einen Online-Shop ans Herz legen, der sich auf die Herstellung von Macarons spezialisiert hat.

Und eine gute Nachricht an alle Münchner -> es gibt nicht nur einen Online-Shop, ihr könnt euch in der Innenstadt in einem kleinen Laden persönlich vom Geschmack überzeugen und in einem netten Umfeld gleich noch einen Kaffee dazu genießen. Die Rede ist von Principessa’s Macarons!
Macarons – mittlerweile in aller Munde, sind kleine, gefüllte Baisergebäcke. Im Sortiment von Principessa’s Macarons finden sich derzeit an die 40 verschiedenen Sorten. All diese tollen kleinen Köstlichkeiten werden in Handarbeit hergestellt und enthalten nur natürliche Farbstoffe. Auch wird gänzlich auf Konservierungsstoffe verzichtet.
Mich erreichte nun letzte Woche ein kleines Paket mit einer individuellen Auswahl an Macarons. Gleich vorneweg: die Gebäckstücke sind sowohl bruchsicher als auch hitzebeständig verpackt. Gerade diese Woche war es doch sehr warm zum Teil und die Schätzchen kamen gut gekühlt bei mir an. Hierbei ist Folgendes erwähnenswert: Diese Macarons werden gänzlich fettfrei hergestellt und sind im Kühlschrank somit mehrere Wochen haltbar. Und natürlich schlagen sie dadurch auch mit deutlich weniger Kalorien zu Buche.
Ich kann leider nicht bestätigen, ob sie so lange haltbar sind. Bereits am Abend war die Schachtel leer – sie waren einfach soooooooooooooooooooooooo köstlich!
Man kann sie natürlich einfach allein essen, oder aber zu einer Tasse Kaffee/Tee genießen. Egal wie, Principessa’s Macarons sind auf jeden Fall eine Sünde wert! In der Zusammenstellung war nicht eine Kreation dabei, die mir nicht geschmeckt hätte. Absolut empfehlen kann ich jedoch „Weiße Schokolade“ und „Schokolade“ – köstlich!
Wenn ihr aus München seid – oder dort mal vorbeischaut, dann empfehle ich euch unbedingt einen Besuch in ihrem kleinen aber total schönen Laden. Geschmackvoll und dekorativ eingerichtet – mit viel Liebe zum Detail. Und die Lage: im Herzen Münchens, mitten in der Innenstadt.
Wenn ihr denn mal vor Ort seid, könnt ihr hier nicht nur leckere Macarons erstehen sondern noch vieles mehr:
  • Kaffee und diverse andere Getränke – es gibt Sitzmöglichkeiten im sowie außerhalb des Ladens
  • Andere kleine Naschereien wie beispielsweise Kuchen, Marshmallows,….
  • Shirts, Bodys und Co. mit netten „Principessa-Sprüchen“
  • Do-it-Yourself Macaron Sets -> die find ich persönlich total klasse, mit passendem Buch, Zutaten und Co.
Solltet ihr größere Mengen oder „Spezialanfertigungen“ wünschen – sprecht einfach mit Daniela, der Geschäftsinhaberin und Macaron-Principessa, sie kann euch da in jedem Fall weiterhelfen und versucht auch ausgefallene Ideen in die Tat umzusetzen.
Die Dekoration kommt im Laden natürlich ebenfalls nicht zu kurz – die Macarons sind echt! Natürlich sollte man sie nach einer gewissen Zeit nicht mehr essen, aber hier wird Wert auf Details und Originalität gelegt und das sieht man auch. Ebenso wird die Deko auch passend zur jeweiligen Situation bzw. bevorstehenden Großereignissen (beispielsweise aktuell die bevorstehende Fußball WM) angepasst.
Auch die Macarons werden natürlich ansprechend in einer Glastheke präsentiert! Keine Angst, es gibt von jeder Sorte deutlich mehr als 3 Stück 😉 Ebenfalls gibt es Specials, die ich für einen kleinen Aufpreis ebenfalls erstehen könnt. Auch riesen Macarons sind im Angebot -> diese sind jedoch nicht fettfrei. Kommen wir noch kurz zu den Preisen:
  • 1 Macaron ist für 1,40 Euro zu haben – Specials kosten einen kleinen Aufpreis
  • 12 Macarons kosten 16,90 Euro
  • dazwischen ist so ziemlich jede Abstufung möglich, natürlich erst Recht, wenn man vor Ort ist. Überzeugt euch einfach selbst davon.
Ja, der Preis ist nicht gerade günstig, da stimme ich euch zu. Jedoch habe ich erfahren, dass das Mandelmehl mit dem die Macarons zubereitet werden, einen sehr stolzen Preis hat und demnach können die kleinen Macarons nicht für 10 Cent das Stück verkauft werden – bei dem Geschmackserlebnis ist der Preis aber Nebensache.

Ihr seid neugierig geworden und wollt Principessa’s Macarons unbedingt ausprobieren? Dann macht euch entweder auf dem Weg zum Laden oder aber bestellt sie online:

Das Schloss der Principessa findet ihr unter folgender Adresse in der schönen Münchener Innenstadt:
Principessa’s Macarons
Radlsteg 2
80331 München

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen...

4 Kommentare

  • Antworten
    Yasa Cat
    26. Mai 2014 at 0:27

    Hallo Jassy 🙂

    Ich kann gut berstehen, dass die Packung so schnell leer war! Die kleinen Hübschen sind ja auch so schön mungerecht und wenn sie so schmecken, wie sie aussehen, dann könnte mich auch nichts mehr halten 😉

    Liebe Grüße, Sabine

  • Antworten
    Jasmin Ra
    7. Juni 2014 at 20:29

    Hey Sabine,

    ja die waren sooooooooooo fix aufgegessen! Und sie waren einfach grandios köstlich!

    Viele Grüße,

    Jassy

  • Antworten
    Jeannette
    2. Juli 2014 at 21:24

    Seitdem ich diese leckeren Teile das erste Mal probiert habe, kann ich gar nicht genug davon bekommen.

  • Antworten
    Peter
    9. Juni 2018 at 19:06

    Wirklich sehr schön gemacht. Pfiffig finde ich auch das Kärtchen auf dem ersten Bild wo man seine Krone ausschneiden kann. 🙂
    Das sind einfach so Kleinigkeiten wo man merkt, dass viel Herzblut und Liebe darin steckt. Klasse!

    Viele Grüße
    Peter

  • Antworten

    Ich akzeptiere